Schweigend steht der Wald (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Originaltitel Schweigend steht der Wald
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2022
Länge 95 Minuten
Altersfreigabe
Stab
Regie Saralisa Volm
Drehbuch Wolfram Fleischhauer
Produktion Saralisa Volm, Ingo Fliess
Musik Malakoff Kowalski
Kamera Roland Stuprich
Schnitt Daniel Kundrat
Besetzung

Schweigend steht der Wald ist ein deutscher Spielfilm von Saralisa Volm aus dem Jahr 2022, der am 27. Oktober 2022 in die deutschen Kinos kam.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Forstpraktikantin Anja Grimm kehrt in das Waldstück zurück, in dem ihr Vater spurlos verschwand, als sie acht Jahre alt war.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde vom 19. April 2021 bis zum 21. Mai 2021 an 25 Drehtagen in Weiden in der Oberpfalz gedreht.[3] Die Premiere fand am 16. Februar 2022 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2022 im Rahmen des Zusatzprogramms Perspektive Deutsches Kino statt.[4]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Exzellente Spannung samt aufklärerischem Mehrwert bietet dieser Thriller von Saralisa Volm nach dem preisgekrönten Roman von Wolfram Fleischhauer. Mit dramaturgischem Geschick und visueller Raffinesse setzt Regisseurin Volm immer mehr Puzzle-Teile zum großen Bild zusammen. Was sich am Ende daraus ergibt, ist ein Gemälde des Grauens. Ein Abgrund deutscher Wirklichkeit, der lange verdrängt wurde. Und der allemal für Diskussionen sorgen dürfte.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alterskennzeichnung für Schweigend steht der Wald. Jugendmedien­kommission.
  2. Schweigend steht der Wald. In: Filmverleih. Alpenrepublik GmbH, abgerufen am 30. Juni 2022: „27. Oktober 2022“
  3. Schweigend steht der Wald bei crew united, abgerufen am 31. Januar 2022.
  4. Schweigend steht der Wald. In: Programm. Internationale Filmfestspiele Berlin, Februar 2022, abgerufen am 10. Februar 2022 (Profil bei berlinale.de).
  5. Schweigend steht der Wald – Programmkino.de. Abgerufen am 20. Februar 2022 (deutsch).