Schweineohr (Lebensmittel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Schweinsohr (Lebensmittel))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oreja de Cerdo in Madrid, Spanien

Schweinsohren, als Nahrungsmittel für den Menschen, sind die gegarten Ohren des Hausschweins. Sie sind weltweit in zahlreichen Gerichten vertreten.

Chinesische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufbereitung von Schweinsohren in rechteckigen Scheiben

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Chinesischen Küche, dienen Schweinsohren häufig als Vorspeise oder Beilage, genannt 豬耳朵 (Pinyin: zhū ěr duo, "Schweinsohr"). Schweinsohren können auf Chinesisch schlicht mit den Schriftzeichen 豬耳 abgekürzt werden. In einigen Regionen werden sie mit 层层脆 (ceng ceng cui, dt. etwa "knusprige Schichten") bezeichnet. Sie können zunächst geschmort oder gekocht, in dünne Scheiben geschnitten und zusammen mit Sojasoße oder Chilipaste serviert werden. Werden Schweinsohren gekocht ist ihre äußere Struktur gelatineartig, an Tofu erinnernd, während das innere Knorpelgewebe knusprig ist. Schweinsohren können warm oder kalt genossen werden.

Kantonesische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Kantonesischen Küche dienen Schweinsohren als Zutat für Lu Mei. In diesem Gericht werden alle genießbaren Teile des Schweins verwendet. Schweinsohren (wie auch Lu Mei) werden im Allgemeinen nicht als Delikatessen betrachtet.

Japanische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mimigaa (ミミガー)

In der Küche der Inselgruppe Okinawa bezeichnet man Schweinsohren mit mimigaa (ミミガー). Sie werden gekocht oder mariniert und mit Essig oder als Sashimi serviert.

US-amerikanische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweinsohren gehören zur Esskultur des Soul Food, das seinen Ursprung bei den Afroamerikanern des Südens der Vereinigten Staaten hat.

Philippinische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf den Philippinen kommen Schweinsohren häufig als Zutat in einem Gericht namens Sisig vor.

Spanische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Spanischen Küche werden Schweinsohren gebraten als Oreja de Cerdo, in Form von Tapas oder gekocht in vielen Eintopf- und Cocido-Varianten serviert.

Bulgarische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Bulgarien werden Schweinsohren häufig begleitend zu Bier oder Wein gegessen. Sie werden zunächst gekocht dann gegrillt, mit Zitronensaft, Sojasoße, Salz und Pfeffer serviert.

Vietnamesische Küche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vietnamesischen Küche werden Schweinsohren in dünne Scheiben geschnitten und mit geröstetem, feinem Reismehl vermengt. Sie können dann entweder pur oder in Reispapier gewickelt mit Kräutern und vietnamesischer Tunke (nước chấm) genossen werden.

Tiernahrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt spezielle Schweinsohren für Hunde. Sie dienen als Hundefutter und Kaumaterial.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schweineohr (Lebensmittel) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien