Schweizer Basketballnationalmannschaft der Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schweiz
Swiss Basketball logo.svg
Verband Swiss Basketball
FIBA-Mitglied seit 1932
FIBA-Weltranglistenplatz 56
Trainer Damien Leyrolles
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 1
Beste Ergebnisse 9. Platz (1953)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen keine
Beste Ergebnisse
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Europa
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 5. Platz (1938)
Homepage Offizielle Website
(Stand: 14. Mai 2021)

Die Schweizer Basketballnationalmannschaft der Damen repräsentiert die Schweiz im internationalen Basketball. Größter Erfolg war die Teilnahme an der ersten Weltmeisterschaft 1953.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schweizer Nationalmannschaft der Damen nahm bereits an der ersten Europameisterschaft 1938 ohne belegte dabei nach vier Niederlagen gegen Frankreich, Litauen, Polen und Italien den fünften und letzten Platz. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs folgten drei weitere Teilnahmen an den Europameisterschaften in den Jahren 1950 (neunter Rang, zwei Siege und fünf Niederlagen), 1952 (achter Rang, zwei Siege und drei Niederlagen) und 1956 (14. Rang, zwei Siege und sechs Niederlagen). Außerdem qualifizierte sich die Nationalmannschaft für die im März 1953 zum ersten Mal ausgetragene Weltmeisterschaft der Damen in Santiago de Chile. Ein Sieg über Kuba im letzten Spiel des Turniers sicherte dem Team nach zuvor vier Niederlagen den neunten Platz unter zehn teilnehmenden Mannschaften.

Im Dezember 1993 nahm die Nationalmannschaft im zyprischen Nikosia zum einzigen Mal an der Basketball-Europameisterschaft der kleinen Länder teil und belegte nach Siegen über Wales und Gibraltar sowie drei Niederlagen gegen Island, Irland und Luxemburg den sechsten Rang bei acht Teilnehmern. Darüber hinaus scheiterte die Schweizer Nationalmannschaft stets in der Qualifikation für Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und die Olympischen Spiele.

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader der Schweiz (2019 bis 2021)
Spieler
Nr. Name Geburt Größe Info Einsätze Verein
Guards (PG, SG)
11 Eva Ruga 26.11.1998 173 SchweizSchweiz Nyon Basket Féminin
12 Laure Stella Margot 12.06.1999 173 SchweizSchweiz Nyon Basket Féminin
16 Lin Schwarz 21.11.2003 179 SchweizSchweiz Basket Namur Capitale
23 Nancy Fora 17.09.1997 176 SchweizSchweiz BCF Elfic Fribourg Basket
24 Evita Herminjard 15.02.1998 176 FrankreichFrankreich AS Aulnoye
30 Virginie Bruchez 02.04.2001 172 SchweizSchweiz Hélios Basket
Forwards (SF, PF)
14 Emma Chardon 06.03.2002 189 SchweizSchweiz Genève Elite Basket
17 Flora Stoianov 07.09.2002 188 SchweizSchweiz BCF Elfic Fribourg Basket
19 Elea Jacquot 15.10.2001 182 SchweizSchweiz BCF Elfic Fribourg Basket
20 Meline Franchina 29.06.1998 182 SchweizSchweiz Nyon Basket Féminin
Center (C)
7 Katia Clement 13.11.1985 184 SchweizSchweiz Région Dents du Midi Troistorrents
33 Anissa Toumi 28.06.1992 183 SchweizSchweiz Genève Elite Basket
Trainer
Nat. Name Position
SchweizSchweiz Damien Leyrolles Cheftrainer
SchweizSchweiz Domenico Marcario Trainerassistent
Legende
Abk. Bedeutung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]