Schweizer Cup 1953/54

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schweizer Cup 1953/54
Cupsieger FC La Chaux-de-Fonds (3. Titel)
Beginn 4. Oktober 1953
Final 19. April 1954
Stadion Stadion Wankdorf, Bern
Schweizer Cup 1951/52

Der 29. Schweizer Cup wurde vom 4. Oktober 1953 bis zum 19. April 1954 ausgetragen. Titelverteidiger war der Verein FC La Chaux-de-Fonds.

Der Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurde im K.O.-System gespielt. Im Fall eines Gleichstandes zum Ende der Verlängerung wurde das Spiel auf dem Platz der Gastmannschaft wiederholt. Das Finalspiel fand in Bern statt.

3. Ausscheidungs-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ebenso nahmen in der 3. Ausscheidungs-Runde die Mannschaften der Nationalliga nicht teil.

Datum Ergebnis


08.11.1953, 14:30 FC Baden 5:1  SC Schöftland
  US Bienne-Boujean 4:2  FC La Neuveville
  Forward Morges 4:1  FC Porrentruy
  Nordstern Basel 2:0  FC Blue Stars Zürich

1/16-Finals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 1/16-Finals spielten erstmals die Mannschaften der Nationalliga mit:

Datum Ergebnis


03.01.1954, 14:30 Étoile Sportive FC Malley 0:2  Servette FC
10.01.1954, 14:30 FC Basel 0:1  FC Grenchen
  FC Bern 2:0  FC Solothurn
  FC Fribourg 6:2 n. V.  US Bienne-Boujean
  FC La Chaux-de-Fonds 13:1  Forward Morges
  FC Lausanne-Sport 5:1  FC Cantonal Neuchâtel
  FC Locarno 4:5  Grasshopper Club Zürich
  Nordstern Basel 3:0  FC Biel-Bienne
  FC Schaffhausen 0:3  FC Chiasso
  FC Thun 2:1  FC Luzern
  Urania Genève Sport 3:2  Yverdon-Sport FC
  BSC Young Boys 5:1  FC Aarau
  Young Fellows Zürich 3:1  FC Lugano
  FC Zürich 1:2  AC Bellinzona
  FC St. Gallen 0:0[1]  FC Winterthur
17.01.1954, 14:30 FC Wil 5:1  FC Baden

Wiederholungsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


17.01.1954, 14:30 FC St. Gallen 3:2  FC Winterthur

Anmerkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spiel für Schnee ausgesetzt (10.)

Achtelfinals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


17.01.1954, 14:30 Grasshopper Club Zürich 7:2  AC Bellinzona
  FC Lausanne-Sport 6:1  FC Thun
  Servette FC 3:2  FC Bern
  BSC Young Boys 7:0  Urania Genève Sport
  FC Chiasso 1:1 n. V.  FC La Chaux-de-Fonds
24.01.1954, 14:30 FC Fribourg 2:1  FC Wil
  FC St. Gallen 1:3  Nordstern Basel
  Young Fellows Zürich 3:1  FC Grenchen

Wiederholungsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


07.02.1954, 14:30 FC La Chaux-de-Fonds 4:1  FC Chiasso

Viertelfinals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


14.02.1954, 14:30 FC Fribourg 4:3  Young Fellows Zürich
  Grasshopper Club Zürich 2:0  FC Lausanne-Sport
  Nordstern Basel 1:4  BSC Young Boys
  Servette FC 2:4  FC La Chaux-de-Fonds

Halbfinals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


28.03.1954, 14:30 FC La Chaux-de-Fonds 4:2  BSC Young Boys
  Grasshoppers Club Zürich 1:1 n. V.  FC Fribourg

Wiederholungsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


04.04.1954, 14:30 FC Fribourg 3:1  Grasshoppers Club Zürich

Final[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finalspiel fand am 19. April 1954 im Stadion Wankdorf in Bern statt.

Paarung FC La Chaux-de-Fonds FC La Chaux-de-FondsFC Fribourg FC Fribourg
Ergebnis 2:0 (1:0)
Datum 19. April 1954 um 15:00 Uhr
Stadion Wankdorf Stadion, Bern
Zuschauer 26.000
Schiedsrichter Emilio Guidi (Bellinzona)
Tore 1:0 Fesselet (31.)
2:0 Coutaz (77.)
FC La Chaux-de-Fonds Ruesch, Zappella, Bühler, Eggimann, Kernen, Peney, Morand, Antenen (K), Fesselet, Mauron, Coutaz.
Trainer: Georges Sobotka
FC Fribourg Dougout, Gonin, Perruchoud, Audergon, Streiner, Musy (K), Raetzo, Kaeslin, Vonlanden, Sudan, Weil.
Trainer: Louis Maurer

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schweizerische Nationalbibliothek (NB)