Schweizer Fussballmeisterschaft 1911/12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die fünfzehnte Schweizer Fussballmeisterschaft fand 1911/1912 statt.

Modus[Bearbeiten]

Die höchste Spielklasse, die Serie A wurde in drei regionale Gruppen eingeteilt. Ein Sieg brachte 2 Punkte, ein Remis 1 Punkt ein. Die Sieger der drei Gruppen traten in Finalspielen um die Meisterschaft gegeneinander an.

Der FC Aarau konnte in diesem Jahr zum ersten Mal in seiner Geschichte den Meistertitel erringen.

Serie A Ost[Bearbeiten]

Sp. g u v Tore Pkte.
1. FC Aarau 14 10 2 2 41-18 22
2. Brühl St. Gallen 14 10 2 2 56-28 22
3. FC St. Gallen 14 8 3 3 38-18 19
4. FC Zürich 14 9 0 5 39-29 18
5. Young Fellows Zürich 14 7 0 7 40-30 14
6. FC Winterthur 14 5 1 8 32-28 11
7. FC Baden 14 2 1 11 19-59 5
8. FC Luzern 14 0 1 13 16-71 1

Entscheidungsspiel[Bearbeiten]

Ergebnis
FC Aarau 2:0 Brühl St. Gallen

Serie A Zentral[Bearbeiten]

Sp. g u v Tore Pkte.
1. Etoile La Chaux-de-Fonds 14 12 0 2 38-19 24
2. Old Boys Basel 14 11 1 2 45-19 23
3. FC La Chaux-de-Fonds 14 9 0 5 53-29 18
4. Young Boys Bern 14 6 0 8 31-25 12
5. FC Basel 14 5 2 7 30-34 12
6. Nordstern Basel 14 4 2 8 21-36 10
7. FC Bern 14 4 2 8 21-38 10
8. FC Biel 14 1 1 12 19-58 3

Serie A West[Bearbeiten]

Sp. g u v Tore Pkte.
1. Servette Genf 12 10 2 0 49-11 22
2. Cantonal Neuchatel 12 8 2 2 34-13 18
3. FC Genf 12 6 3 3 25-18 15
4. Lausanne Sports 12 5 2 5 23-18 12
5. Montreux-Narcisse 12 2 3 7 22-36 7
6. Stella Fribourg 12 3 1 8 17-36 7
7. Concordia Yverdon 12 1 1 10 15-53 3

Finalspiele[Bearbeiten]

Datum Ergebnis Ort
19.05.1912 Etoile La Chaux-de-Fonds 3:1 Servette Genf Lausanne
02.06.1912 FC Aarau 5:1 Servette Genf Bern
09.06.1912 FC Aarau 3:1 Etoile La Chaux-de-Fonds Basel
Sp. g u v Tore Pkte.
1. FC Aarau 2 2 0 0 8-2 4
2. Etoile La Chaux-de-Fonds 2 1 0 1 4-4 2
3. Servette Genf 2 0 0 2 2-8 0

Schweizer Meister 1912: FC Aarau