Schweizerischer Schwimmverband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schweizerischer Schwimmverband
Gründungsdatum/-jahr 1918 (offiziell)
Präsident Ewen Cameron und Bartolo Consolo (Stand: 10.07.2017)[1]
Vereine 200 (Stand: 10.07.2017)[1]
Mitglieder 80.000 (Stand: 10.07.2017)[1]
Verbandssitz Ittigen
Homepage www.swiss-swimming.ch

Swiss Swimming (Schweizerischer Schwimmverband (SSCHV), Fédération Suisse de Natation (FSN), Federazione Svizzera di Nuoto (FSN), Federaziun Svizra da Nataziun (FSN), Swiss Swimming Federation (SSF/SUI)) ist der Dachverband aller Schweizer Schwimmvereine. Er organisiert und koordiniert die nationalen Wettkämpfe und nominiert die Schwimmerinnen und Schwimmer für die Nationalmannschaft. Die offizielle Gründung erfolgte 1918 mit dem Beitritt zum Schweizerischen Olympischen Komitee (SOC).[2] Der Sitz des Sportfachverbandes befindet sich im Haus des Sports in Ittigen bei Bern. Der SSCHV ist Mitglied bei der Swiss Olympic Association, beim europäischen Schwimmverband LEN und beim Weltschwimmverband FINA.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Schweizerischer Schwimmverband: "Der Schweizerische Schwimmverband - Swiss Swimming", abgerufen am 10. Juli 2017
  2. Schweizerischer Schwimmverband: Die Anfänge des SSCHV, abgerufen am 11. Dezember 2011