Science-Fiction-Filme der 2000er Jahre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Science-Fiction-Filme der 2000er Jahre gibt einen chronologischen Überblick über Kino- und abendfüllende TV-Produktionen, die im Zeitraum von 2000 bis 2009 in diesem Genre gedreht wurden. Bei der Nutzung ist zu beachten, dass ein Großteil der aufgeführten Filme sich mit artverwandten Genres aus dem Bereich der Phantastik wie Horror und Fantasy überschneidet, aber auch Katastrophenfilm und Komödie. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland [1]
6th Day, The Roger Spottiswoode USA
Battlefield Earth – Kampf um die Erde Roger Christian USA
Cell, The Tarsem Singh USA / Deutschland
Escaflowne – The Movie Kazuki Akane Japan
Godzilla vs. Megaguirus Masaaki Tezuka Japan
Good Vibrations – Sex vom anderen Stern Mike Nichols USA
Happy Accidents Brad Anderson USA
Hollow Man – Unsichtbare Gefahr Paul Verhoeven USA / Deutschland
I.K.U. Shu Lea Cheang Japan
Mission to Mars Brian De Palma USA
Pitch Black – Planet der Finsternis David Twohy USA
Red Planet Antony Hoffman USA / Australien
Space Cowboys Clint Eastwood USA / Australien
Supernova Walter Hill USA / Schweiz
They Nest – Tödliche Brut Ellory Elkayem USA
Titan A.E. Don Bluth, Gary Goldman USA
X-Men Bryan Singer USA

2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[2]
A.I. – Künstliche Intelligenz Steven Spielberg USA
Arachnid Jack Sholder Spanien
Atlantis – Das Geheimnis der verlorenen Stadt Gary Trousdale, Kirk Wise USA
Avalon – Spiel um dein Leben Mamoru Oshii Japan / Polen
Donnie Darko Richard Kelly USA
Evolution Ivan Reitman USA
Final Fantasy: Die Mächte in dir Hironobu Sakaguchi, Motonori Sakakibara USA / Japan
Ghosts of Mars John Carpenter USA
Godzilla, Mothra and King Ghidorah Shūsuke Kaneko Japan
Impostor - Der Replikant Gary Fleder USA
Jason X James Isaac USA
Jurassic Park III Joe Johnston USA
K-PAX – Alles ist möglich Iain Softley USA / Deutschland
Lara Croft: Tomb Raider Simon West USA / Großbritannien / Japan / Deutschland
Lost Skeleton of Cadavra, The Larry Blamire USA
Mimic 2 Jean de Segonzac USA
One, The James Wong USA
Planet der Affen Tim Burton USA
Replicant Ringo Lam USA
Spinnen des Todes Scott Ziehl USA
Vanilla Sky Cameron Crowe USA / Spanien

2002[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[3]
28 Days Later Danny Boyle Großbritannien
Anschlag, Der Phil Alden Robinson USA / Deutschland
Arac Attack – Angriff der achtbeinigen Monster Ellory Elkayem USA / Australien
Bourne Identität, Die Doug Liman USA / Deutschland / Tschechische Republik
Carrie David Carson USA
Cube 2: Hypercube Andrzej Sekuła Kanada
Cypher Vincenzo Natali USA
Dead or Alive: Final Takashi Miike Japan
Equilibrium Kurt Wimmer USA
Godzilla against MechaGodzilla Masaaki Tezuka Japan
Herrschaft des Feuers, Die Rob S. Bowman Großbritannien / Irland / USA
James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag Lee Tamahori Großbritannien / USA
Men in Black II Barry Sonnenfeld USA
Minority Report Steven Spielberg USA
Pluto Nash – Im Kampf gegen die Mondmafia Ron Underwood USA / Australien
Resident Evil Paul W. S. Anderson Großbritannien / Deutschland / Frankreich / USA
Returner – Kampf um die Zukunft Takashi Yamazaki Japan
Rollerball John McTiernan USA / Deutschland / Japan
Schatzplanet, Der Ron Clements, John Musker USA
S1m0ne Andrew Niccol USA
Signs – Zeichen M. Night Shyamalan USA
Solaris Steven Soderbergh USA
Spider-Man Steven Soderbergh USA
Star Trek: Nemesis Stuart Baird USA
Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger George Lucas USA
Teknolust Lynn Hershman-Leeson USA / Deutschland / Großbritannien
Time Machine, The Simon Wells USA

2003[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[4]
Absolon David Barto Kanada / Großbritannien
Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis Ron Krauss USA / Bulgarien
Code 46 Michael Winterbottom Großbritannien
Core, The – Der innere Kern Jon Amiel USA / Deutschland / Kanada
Dreamcatcher Lawrence Kasdan USA / Australien
Godzilla: Tokyo SOS Masaaki Tezuka Japan
Hulk Ang Lee USA
In tierischer Mission John Hoffman USA
Interstella 5555 – The 5tory of the 5ecret 5tar 5ystem Leiji Matsumoto, Kazuhisa Takenôchi Japan / Frankreich
It’s All About Love Thomas Vinterberg Dänemark
Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens Jan de Bont USA / Großbritannien / Deutschland / Japan
Matrix Reloaded Lana Wachowski, Andy Wachowski USA / Australien
Matrix Revolutions Lana Wachowski, Andy Wachowski USA / Australien
Moon Child Takahisa Zeze Japan
Natural City Min Byung-chun Südkorea
Paycheck – Die Abrechnung John Woo USA / Kanada
Sternenkind – Koi Mil Gaya Rakesh Roshan Indien
Terminator 3 – Rebellion der Maschinen Jonathan Mostow USA / Deutschland / Großbritannien
Timeline Richard Donner USA
Undead Michael Spierig, Peter Spierig Australien
Wonderful Days Kim Moon-saeng Südkorea / USA
X-Men 2 Bryan Singer USA / Kanada

2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[5]
2046 Wong Kar-Wai Hongkong / China / Frankreich / Italien / Deutschland
Alien vs. Predator Paul W. S. Anderson USA / Großbritannien / Tschechische Republik / Kanada / Deutschland
Appleseed Shinji Aramaki Japan
Bourne Verschwörung, Die Paul Greengrass USA / Deutschland
Butterfly Effect Eric Bress, J. Mackye Gruber USA / Kanada
Casshern Kazuaki Kiriya Japan
Cube Zero Ernie Barbarash Kanada
Dawn of the Dead Zack Snyder USA
Day After Tomorrow, The Roland Emmerich USA
Final Cut, The – Dein Tod ist erst der Anfang Omar Naim USA / Kanada / Deutschland
Frauen von Stepford, Die Frank Oz USA
G.O.R.A. Ömer Faruk Sorak Türkei
Ghettogangz – Die Hölle vor Paris Pierre Morel Frankreich
Ghost in the Shell 2 – Innocence Mamoru Oshii Japan
Godsend Nick Hamm USA / Kanada
Godzilla: Final Wars Ryūhei Kitamura Japan / Australien / USA / China
I, Robot Alex Proyas USA / Deutschland
Immortal – New York 2095: Die Rückkehr der Götter Enki Bilal Frankreich / Italien / Großbritannien
Manchurian Kandidat, Der Jonathan Demme USA
One Point Zero – Du bist programmiert Jeff Renfroe, Marteinn Thorsson USA / Rumänien / Island
Place Promised In Our Early Days, The Makoto Shinkai Japan
Primer Shane Carruth USA
Resident Evil: Apocalypse Alexander Witt USA / Kanada / Großbritannien / Deutschland / Frankreich
Riddick: Chroniken eines Kriegers David Twohy USA
Sky Captain and the World of Tomorrow Kerry Conran USA / Großbritannien / Italien
Spider-Man 2 Sam Raimi USA
Thunderbirds Jonathan Frakes Großbritannien / Frankreich
(T)Raumschiff Surprise – Periode 1 Michael Herbig Deutschland
Vergessenen, Die Joseph Ruben USA
Vergiss mein nicht! Michel Gondry USA

2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[6]
Æon Flux Karyn Kusama USA
Allegro Christoffer Boe Dänemark
Batman Begins Christopher Nolan USA / Großbritannien
Cave, The Bruce Hunt USA / Deutschland
Doom Andrzej Bartkowiak Großbritannien / Tschechische Republik / Deutschland / USA
Fantastic Four Tim Story USA / Deutschland
Final Fantasy VII: Advent Children Tetsuya Nomura, |Takashi Nozue Japan
H. G. Wells’ The War of the Worlds Timothy Hines USA
Himmel und Huhn Mark Dindal USA
Insel, Die Michael Bay USA
Jacket, The John Maybury USA / Deutschland
Krieg der Welten Steven Spielberg USA
Per Anhalter durch die Galaxis Garth Jennings USA / Großbritannien
Robots Chris Wedge, Carlos Saldanha USA
Serenity – Flucht in neue Welten Joss Whedon USA
Slipstream David van Eyssen USA / Südafrika / Sambia / Deutschland
Sound of Thunder, A Peter Hyams Großbritannien / USA / Deutschland / Tschechische Republik
Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith George Lucas USA
Stealth – Unter dem Radar Rob Cohen USA
Wild Blue Yonder, The Werner Herzog Deutschland / Frankreich / Österreich / Großbritannien
Zathura – Ein Abenteuer im Weltraum Jon Favreau USA

2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[7]
Alien Autopsy – Das All zu Gast bei Freunden Jonny Campbell Großbritannien / Deutschland
Children of Men Alfonso Cuarón USA / Großbritannien
Cold Hour, The Elio Quiroga Spanien
Daft Punk’s Electroma Daft Punk Frankreich / USA
Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit Tony Scott USA / Großbritannien
Fountain, The Darren Aronofsky USA / Kanada
Host, The Bong Joon-ho Südkorea / Japan
Idiocracy Mike Judge USA
Krrish, der Sternenheld Rakesh Roshan Indien
Mädchen, das durch die Zeit sprang, Das Mamoru Hosoda Japan
Paprika Satoshi Kon Japan
Renaissance Christian Volckman Frankreich / Großbritannien / Luxemburg
Scanner Darkly, A – Der dunkle Schirm Richard Linklater USA
Slither – Voll auf den Schleim gegangen James Gunn Kanada / USA
Southland Tales Richard Kelly USA / Frankreich / Deutschland
Superman Returns Bryan Singer USA
Ultraviolet Kurt Wimmer USA
V wie Vendetta Lana Wachowski, Andy Wachowski USA / Großbritannien / Deutschland
Vergeltung – Sie werden Dich finden Eduardo Sánchez USA
Wolke, Die Gregor Schnitzler Deutschland
X-Men: Der letzte Widerstand Brett Ratner USA / Kanada / Großbritannien

2007[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[8]
28 Weeks Later Juan Carlos Fresnadillo Großbritannien / Spanien
Aliens vs. Predator 2 Colin Strause, Greg Strause USA
Bourne Ultimatum, Das Paul Greengrass USA / Deutschland / Großbritannien
Chrysalis – Tödliche Erinnerung Julien Leclercq Frankreich
Eden Log Franck Vestiel Frankreich
Evangelion:1.0 – You are (not) alone. Hideaki Anno Japan
Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer Tim Story USA / Großbritannien / Deutschland
Flatland Ladd Ehlinger Jr. USA
Goldene Kompass, Der Chris Weitz USA / Großbritannien
Große Japaner, Der – Dainipponjin Hitoshi Matsumoto Japan
I Am Legend Francis Lawrence USA
Invasion Oliver Hirschbiegel USA / Australien
Man From Earth, The Richard Schenkman USA
Mimzy – Meine Freundin aus der Zukunft Robert Shaye USA
Nebel, Der Frank Darabont USA
Next Lee Tamahori USA
Paragraph 78 – Das Spiel des Todes Michail Chleborodow Russland
Resident Evil: Extinction Russell Mulcahy USA / Großbritannien / Australien / Deutschland / Frankreich
Sex and Death 101 Daniel Waters USA
Spider-Man 3 Sam Raimi USA
Stirb langsam 4.0 Len Wiseman USA / Großbritannien
Sunshine Danny Boyle Großbritannien / USA
Teenage Mutant Ninja Turtles Kevin Munroe Hongkong / USA
Terra Aristomenis Tsirbas USA
Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit Nacho Vigalondo Spanien
Transformers Michael Bay USA
Triff die Robinsons Stephen J. Anderson USA
Underdog – Unbesiegt weil er fliegt Frederik Du Chau USA

2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[9]
Akte X – Jenseits der Wahrheit Chris Carter USA / Kanada
Alien Raiders Ben Rock USA
Babylon A.D. Mathieu Kassovitz USA / Frankreich / Großbritannien
City of Ember – Flucht aus der Dunkelheit Gil Kenan USA
Cloverfield Matt Reeves USA
Dante 01 Marc Caro Frankreich
Dark Knight, The Christopher Nolan USA / Großbritannien
Death Race Paul W. S. Anderson USA / Deutschland / Großbritannien
Doomsday – Tag der Rache Neil Marshall Großbritannien / USA / Südafrika / Deutschland
Eagle Eye – Außer Kontrolle D. J. Caruso USA / Deutschland
Far Cry Uwe Boll Kanada / Deutschland
Franklyn – Die Wahrheit trägt viele Masken Gerald McMorrow Großbritannien / Frankreich
Happening, The M. Night Shyamalan USA / Indien / Frankreich
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels Steven Spielberg USA
Iron Man Jon Favreau USA
Jumper Doug Liman USA / Kanada
Mensch, Dave! Brian Robbins USA
Mutant Chronicles Simon Hunter USA / Großbritannien
Outlander Howard McCain USA / Deutschland
Ruinen Carter Smith USA / Australien
Sleep Dealer Alex Rivera Mexiko / USA
Stadt der Blinden, Die Fernando Meirelles Kanada / Brasilien / Japan
Star Wars: The Clone Wars Dave Filoni USA
Tag, an dem die Erde stillstand, Der Scott Derrickson USA / Kanada
Tokyo Gore Police Yoshihiro Nishimura Japan / USA
Unglaubliche Hulk, Der Louis Leterrier USA
WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf Andrew Stanton USA

2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Regie Produktionsland[10]
9 Shane Acker USA
2012 Roland Emmerich USA
Alien Trespass R. W. Goodwin USA / Kanada
Astro Boy – Der Film David Bowers Hongkong / USA / Japan
Avatar – Aufbruch nach Pandora James Cameron USA / Großbritannien
Box, The – Du bist das Experiment Richard Kelly USA
Cargo Ivan Engler, Ralph Etter Schweiz
District 9 Neill Blomkamp USA / Neuseeland / Kanada / Südafrika
Evangelion:2.0 – You can (not) advance. Hideaki Anno Japan
Faktor 8 – Der Tag ist gekommen Rainer Matsutani Deutschland
Fast vergessene Welt, Die Brad Silberling USA
Frau des Zeitreisenden, Die Robert Schwentke USA
Frequently Asked Questions About Time Travel Gareth Carrivick Großbritannien
G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra Stephen Sommers USA / Tschechische Republik
Gamer Mark Neveldine, Brian Taylor USA
Inglourious Basterds Quentin Tarantino USA / Deutschland
Jagd zum magischen Berg, Die Andy Fickman USA
Kenny Begins Mats Lindberg, Carl Åstrand Schweden
Knowing – Die Zukunft endet jetzt Alex Proyas USA / Großbritannien / Australien
Monsters vs. Aliens Rob Letterman, Conrad Vernon USA
Moon Duncan Jones Großbritannien
Mr. Nobody Jaco Van Dormael Frankreich / Deutschland / Kanada / Belgien
Pandorum Christian Alvart Großbritannien / Deutschland
Planet 51 Jorge Blanco Spanien / Großbritannien / USA
Push Paul McGuigan USA / Kanada
Road, The John Hillcoat USA
Robo Geisha Noboru Iguchi Japan
Splice – Das Genexperiment Vincenzo Natali Kanada / Frankreich / USA
Star Trek J. J. Abrams USA / Deutschland
Surrogates – Mein zweites Ich Jonathan Mostow USA
Terminator: Die Erlösung McG USA
Transformers – Die Rache Michael Bay USA
Universal Soldier: Regeneration John Hyams USA
Vierte Art, Die Olatunde Osunsanmi USA
Vulkan Uwe Janson Deutschland
Watchmen – Die Wächter Zack Snyder USA
Zombieland Ruben Fleischer USA

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angaben aus IMDb übernommen
  2. Angaben aus IMDb übernommen
  3. Angaben aus IMDb übernommen
  4. Angaben aus IMDb übernommen
  5. Angaben aus IMDb übernommen
  6. Angaben aus IMDb übernommen
  7. Angaben aus IMDb übernommen
  8. Angaben aus IMDb übernommen
  9. Angaben aus IMDb übernommen
  10. Angaben aus IMDb übernommen