Scottish Football Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish Football Association
Logo
Gründung 1872
FIFA-Beitritt 1910
UEFA-Beitritt 1954
Präsident Campbell Ogilvie
Generalsekretär
Nationalmannschaften Nationalmannschaft
Homepage http://www.scottishfa.co.uk/

Die Scottish Football Association (SFA) ist der führende Fußballverband in Schottland.

Geschichte[Bearbeiten]

Die SFA wurde am 21. März 1873 gemäß einem Treffen in Dewar's Hotel in Glasgow, das acht Tage vorher stattfand, gegründet. Die acht Gründungsvereine waren die folgenden:

UEFA-Fünfjahreswertung[Bearbeiten]

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL und EL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2015/16 der Champions League bzw. der Europa League an.

  • 21. ±0 (21) PolenPolen Polen (Liga, Pokal) – Koeffizient: 18.875CL: 1, EL: 3
  • 22. −2 (20) WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Liga, Pokal) – Koeffizient: 18.625CL: 1, EL: 3
  • 23. +1 (24) SchottlandSchottland Schottland (Liga, Pokal) – Koeffizient: 16.566CL: 1, EL: 3
  • 24. −1 (23) SchwedenSchweden Schweden (Liga, Pokal) – Koeffizient: 16.325CL: 1, EL: 3
  • 25. +3 (28) BulgarienBulgarien Bulgarien (Liga, Pokal) – Koeffizient: 15.625CL: 1, EL: 3

Stand: Ende der Europapokalsaison 2013/14[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bert Kassies: Aktuelle UEFA-Fünfjahreswertung 2014. Abgerufen am 2. Februar 2015 (englisch).