Scottish League Cup 1978/79

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish League Cup
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1946/47
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Glasgow Rangers (10. Titel)
Rekordsieger Glasgow Rangers (10 Siege)
Website spfl.co.ukVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Der Scottish League Cup wurde 1978/79 zum 33. Mal ausgespielt. Der schottische Fußball-Ligapokal, der unter den Teilnehmern der Scottish Football League ausgetragen wurde, begann am 16. August 1978 und endete mit dem Finale am 31. März 1979 im Hampden Park von Glasgow. Die als Titelverteidiger startenden Glasgow Rangers konnten den Ligapokal erfolgreich verteidigen. Im Finale bezwangen die Rangers den FC Aberdeen und konnten damit den 10. Titel im Ligapokal gewinnen. Vor dem Finale waren die Rangers bereits Rekordsieger des Wettbewerbs.

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Hinspiele am 16. August, die Rückspiele am 23. August 1978.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Alloa Athletic 5:1  Stirling Albion 4:1 1:0
Berwick Rangers 2:0  FC St. Johnstone 2:0 0:0
Celtic Glasgow 6:1  FC Dundee 3:1 3:0
FC Dumbarton 0:2  FC St. Mirren 0:0 0:2
FC Montrose 5:0  Queen of the South 4:0 1:0
Glasgow Rangers 4:0  Albion Rovers 3:0 1:0

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Hinspiele am 28. und 30. August, die Rückspiele am 2. September 1978.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Airdrieonians FC 8:0  Dunfermline Athletic 3:0 5:0
Ayr United 4:1  FC Stranraer 1:0 3:1
Berwick Rangers 2:8  FC St. Mirren 1:3 1:5
Brechin City 1:6  Hibernian Edinburgh 0:3 1:3
FC Clyde 3:4  FC Motherwell 3:1 0:3
FC Cowdenbeath 3:4  Hamilton Academical 3:2 0:2
Dundee United 2:4  Celtic Glasgow 2:3 0:1
FC East Fife 0:2  FC Arbroath 0:1 0:1
Heart of Midlothian 2:7  Greenock Morton 1:3 1:4
FC Kilmarnock 3:1  Alloa Athletic 2:0 1:1
Meadowbank Thistle 0:9  FC Aberdeen 0:5 0:4
Partick Thistle 3:3
(3:4 i.E.)
 FC Falkirk 1:1 2:2
Raith Rovers 6:6
(4:3 i.E.)
 FC Queen’s Park 4:2 2:4
Glasgow Rangers 7:1  Forfar Athletic 3:0 4:1
FC Stenhousemuir 2:4  FC Clydebank 1:0 1:4
FC Montrose 4:2  FC East Stirlingshire 1:0 3:1 n.V.

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Hinspiele am 4. Oktober, die Rückspiele am 10. und 11. Oktober 1978.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Arbroath 3:2  Airdrieonians FC 1:1 2:1
Celtic Glasgow 4:2  FC Motherwell 0:1 4:1
FC Falkirk 1:3  Ayr United 0:2 1:1
Hamilton Academical 1:8  FC Aberdeen 0:1 1:7
Hibernian Edinburgh 2:1  FC Clydebank 1:0 1:1
FC Kilmarnock 4:5  Greenock Morton 2:0 2:5
Raith Rovers 4:5  FC Montrose 3:0 1:5
Glasgow Rangers 3:2  FC St. Mirren 3:2 0:0

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Hinspiele am 8. November, die Rückspiele am 15. November 1978.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Ayr United 4:6  FC Aberdeen 3:3 1:3
FC Montrose 2:4  Celtic Glasgow 1:1 1:3
Greenock Morton 1:2  Hibernian Edinburgh 1:0 0:2
Glasgow Rangers 3:1  FC Arbroath 1:0 2:1

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgetragen wurden die Spiele am 13. Dezember 1978.

Ergebnis


FC Aberdeen 1:0 n.V.  Hibernian Edinburgh
Glasgow Rangers 3:2 n.V.  Celtic Glasgow

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glasgow Rangers FC Aberdeen
Glasgow Rangers
31. März 1979 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 2:1 (0:0)
Zuschauer: 54.000
Schiedsrichter: Ian Foote
Spielbericht
FC Aberdeen


Peter McCloySandy Jardine, Ally Dawson, Derek Johnstone, Colin JacksonAlex MacDonald, Tommy McLean, Bobby Russell, Davie CooperBilly Urquhart (Alex Miller), Gordon Smith (Derek Parlane)
Trainer: John Greig
Bobby ClarkStuart Kennedy, Chic McLelland, Doug Rougvie, Willie MillerJohn McMaster, Gordon Strachan, Duncan DavidsonSteve Archibald, Joe Harper, Drew Jarvie (Alex McLeish)
Trainer: Alex Ferguson
Eigentor nach 77 Minuten 77′ (Eigentor) John McMaster
Tor nach 90 Minuten 90′ Colin Jackson
Tor nach ?? Minuten ??′ Duncan Davidson

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]