Scottish Premier League 1998/99

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish Premier League 1998/99
Meister Glasgow Rangers
Champions-League-
Qualifikation
Glasgow Rangers
UEFA-Pokal-
Qualifikation
Celtic Glasgow
FC St. Johnstone
FC Aberdeen
Pokalsieger Glasgow Rangers
Absteiger Dunfermline Athletic
Mannschaften 10
Spiele 180
Tore 471  (ø 2,62 pro Spiel)
Torschützenkönig SchwedenSchweden Henrik Larsson
(Celtic Glasgow)
Premier Division 1997/98

Die Scottish Premier League wurde 1998/99 zum 1. Mal ausgetragen. Es war zudem die 102. Austragung einer höchsten Fußball-Spielklasse innerhalb der Scottish Football League in der, der Schottische Meister ermittelt wurde. In der Saison 1998/99 traten 10 Vereine in insgesamt 36 Spieltagen gegeneinander an. Jedes Team spielte jeweils zweimal zu Hause und auswärts gegen jedes andere Team. Bei Punktgleichheit zählte die Tordifferenz. Die Glasgow Rangers gewannen zum insgesamt 48. Mal in der Vereinsgeschichte die schottische Meisterschaft. Die Gers qualifizierten sich als Meister für die Champions League Saison-1999/2000. Der zweit-, dritt- und viertplatzierte, Celtic Glasgow, der FC St. Johnstone und FC Kilmarnock qualifizierten sich für den UEFA-Pokal. Hibernian Edinburgh stieg am Saisonende in die First Division ab. Mit 29 Treffern wurde Henrik Larsson von Celtic Glasgow Torschützenkönig.[1]

Mannschaften der Scottish Premier League 1998/99

Statistik[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Glasgow Rangers  36  23  8  5 078:310 +47 77
 2. Celtic Glasgow (M, L)  36  21  8  7 084:350 +49 71
 3. FC St. Johnstone  36  15  12  9 039:380  +1 57
 4. FC Kilmarnock  36  14  14  8 047:290 +18 56
 5. FC Dundee (N)  36  13  7  16 036:560 −20 46
 6. Heart of Midlothian (P)  36  11  9  16 044:500  −6 42
 7. FC Motherwell  36  10  11  15 035:540 −19 41
 8. FC Aberdeen  36  10  7  19 043:710 −28 37
 9. Dundee United  36  8  10  18 037:480 −11 34
10. Dunfermline Athletic  36  4  16  16 028:590 −31 28
Stand: Endstand
Legende
Saison 1998/99
Schottischer Meister und Teilnahme am UEFA Champions League 1999/2000
Teilnahme am UEFA-Pokal 1999/2000
Absteiger in die First Division
Zum Saisonende 1997/98
(M) Meister des Vorjahres
(P) Pokalsieger des Vorjahres
(L) Ligapokalsieger des Vorjahres
(N) Aufsteiger aus der First Division

Torjäger[Bearbeiten]

Celtics Henrik Larsson wurde Torschützenkönig der Saison 1998/99
Spieler Tore Mannschaft
SchwedenSchweden Henrik Larsson 27 Celtic Glasgow
EnglandEngland Rod Wallace 19 Glasgow Rangers
SchottlandSchottland Billy Dodds 16 Dundee United
SchottlandSchottland Eoin Jess 14 FC Aberdeen
SchottlandSchottland Robbie Winters 13 FC Aberdeen
SchottlandSchottland Gary McSwegan 11 Heart of Midlothian
DeutschlandDeutschland Jörg Albertz Glasgow Rangers
SchottlandSchottland Craig Burley 9 Celtic Glasgow
SchottlandSchottland Eddie Annand FC Dundee
FrankreichFrankreich Stephane Adam Heart of Midlothian
SchottlandSchottland Neil McCann 8 Heart of Midlothian
SchottlandSchottland Mark Burchill Celtic Glasgow
SchottlandSchottland Gary McSwegan Heart of Midlothian
SchottlandSchottland Andy Smith Dunfermline Athletic

Die Meistermannschaft der Glasgow Rangers[Bearbeiten]

(Berücksichtigt wurden alle Spieler die im Kader der Saison 1998/99 standen)[2]

1. Glasgow Rangers
Rangers fc.svg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Scottish Football League & Scottish Premier League Top goalscorers per division. scottish-football-historical-archive.com, abgerufen am 15. April 2015 (englisch).
  2. Glasgow Rangers Squad 1998/1999. worldfootball.net, abgerufen am 20. April 2015 (englisch).