Scottish Premier League 2003/04

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish Premier League
Meister Celtic Glasgow
Champions League Celtic Glasgow
Champions-League-
Qualifikation
Glasgow Rangers
UEFA-Pokal Heart of Midlothian
Dunfermline Athletic
UI-Cup Hibernian Edinburgh
Pokalsieger Celtic Glasgow
Absteiger Partick Thistle
Mannschaften 12
Spiele 228
Tore 637  (ø 2,79 pro Spiel)
Torschützenkönig SchwedenSchweden Henrik Larsson
(Celtic Glasgow)
Premier League 2002/03

Die Scottish Premier League wurde 2003/04 zum 6. Mal ausgetragen. Es war zudem die 107. Austragung einer höchsten Fußball-Spielklasse innerhalb der Scottish Football League in welcher der Schottische Meister ermittelt wurde. In der Saison 2003/04 traten 12 Vereine in insgesamt 38 Spieltagen gegeneinander an. Jedes Team spielte jeweils einmal zu Hause und auswärts gegen jedes andere Team in der 1. Runde. Danach wurde die Liga in zwei Hälften geteilt, in denen die Mannschaften noch einmal gegeneinander spielten. Bei Punktgleichheit zählte die Tordifferenz. Celtic Glasgow gewann zum insgesamt 39. Mal in der Vereinsgeschichte die schottische Meisterschaft. Die Bhoys qualifizierten sich als Meister für die Champions League Saison-2004/05. Der Vizemeister, die Glasgow Rangers spielten auch in der Champions League durch die verbesserte Position von Schottland in der UEFA-Fünfjahreswertung. Der unterlegene Pokalfinalist Dunfermline Athletic, sowie der Drittplatzierte Heart of Midlothian qualifizierten sich für den UEFA-Pokal. Partick Thistle stieg am Saisonende in die First Division ab. Mit 30 Treffern wurde Henrik Larsson von Celtic Glasgow Torschützenkönig.[1]

1. Runde[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Celtic Glasgow  33  29  3  1 099:200 +79 90
 2. Glasgow Rangers (M, P, L)  33  23  5  5 066:260 +40 74
 3. Heart of Midlothian  33  15  10  8 047:360 +11 55
 4. Dunfermline Athletic  33  12  11  10 035:430  −8 47
 5. FC Motherwell  33  12  9  12 039:370  +2 45
 6. Dundee United  33  11  9  13 039:510 −12 42
 7. Hibernian Edinburgh  33  9  11  13 037:520 −15 38
 8. FC Livingston  33  8  12  13 038:480 −10 36
 9. FC Dundee  33  8  10  15 041:550 −14 34
10. FC Aberdeen  33  9  7  17 038:520 −14 34
11. FC Kilmarnock  33  9  5  19 039:680 −29 32
12. Partick Thistle  33  4  6  23 031:610 −30 18
Legende
Saison 2003/04
Teilnahme an den Meisterschafts-Play-offs
Teilnahme an den Abstiegs-Play-offs
Zum Saisonende 2002/03
(M) Meister des Vorjahres
(P) Pokalsieger des Vorjahres
(L) Ligapokalsieger des Vorjahres

2. Runde[Bearbeiten]

Meisterschafts-Play-offs[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
 1. Celtic Glasgow  5  2  2  1 006:500  +1 08 90 98
 2. Glasgow Rangers (M, P, L)  5  2  1  2 010:700  +3 07 74 81
 3. Heart of Midlothian  5  4  1  0 009:400  +5 13 55 68
 4. Dunfermline Athletic  5  2  0  3 010:900  +1 06 47 53
 5. Dundee United  5  2  1  2 008:900  −1 07 42 49
 6. FC Motherwell  5  0  1  4 003:120  −9 01 45 46
Legende
Saison 2003/04
Schottischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2004/05
Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2004/05
Pokalfinalist und Teilnahme an der 1. Runde vom UEFA-Pokal 2004/05
Teilnahme an der 1. Runde vom UEFA-Pokal 2004/05
Zum Saisonende 2002/03
(M) Meister des Vorjahres
(P) Pokalsieger des Vorjahres
(L) Ligapokalsieger des Vorjahres

Abstiegs-Play-offs[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
 7. FC Dundee  5  4  0  1 007:200  +5 12 34 46
 8. Hibernian Edinburgh  5  2  0  3 004:800  −4 06 38 44
 9. FC Livingston  5  2  1  2 010:900  +1 07 36 43
10. FC Kilmarnock  5  3  1  1 012:600  +6 10 32 42
11. FC Aberdeen  5  0  0  5 001:110 −10 00 34 34
12. Partick Thistle  5  2  2  1 008:600  +2 08 18 26
Saison 2003/04
Absteiger in die First Division

Statistiken[Bearbeiten]

Torschützenliste[Bearbeiten]

Bei gleicher Anzahl von Toren sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen sortiert.

Pl. Nat. Name Logo Mannschaft Tore
01. SchwedenSchweden Henrik Larsson Celtic fc.svg Celtic Glasgow 30
02. EnglandEngland Chris Sutton Celtic fc.svg Celtic Glasgow 19
SpanienSpanien Nacho Novo Dundee FC.svg FC Dundee
04. SchottlandSchottland Kris Boyd Coats of arms of None.svg FC Kilmarnock 15
SchottlandSchottland James Grady Partick Thistle FC Logo.svg Partick Thistle
SchottlandSchottland Derek Riordan Hibernian fc.svg Hibernian Edinburgh
07. SchottlandSchottland Stevie Crawford Dunfermline Athletic.svg Dunfermline Athletic 13
NiederlandeNiederlande Mark de Vries Hearts fc.svg Heart of Midlothian
09. GeorgienGeorgien Schota Arweladse Rangers fc.svg Glasgow Rangers 12
SchottlandSchottland Derek Lilley Livingston FC.svg FC Livingston
11. SchottlandSchottland David Clarkson Motherwell fc.svg FC Motherwell 11
EnglandEngland Alan Thompson Celtic fc.svg Celtic Glasgow

Die Meistermannschaft von Celtic Glasgow[Bearbeiten]

(Berücksichtigt wurden Spieler mit mindestens einem Einsatz; in Klammern sind die Einsätze und Tore angegeben)

1. Celtic Glasgow
Celtic fc.svg

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Scottish Football League & Scottish Premier League Top goalscorers per division. scottish-football-historical-archive.com, abgerufen am 15. April 2015 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]