Scottish Premiership

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scottish Premiership
Verband Scottish Football Association
Erstaustragung 2013/14
Hierarchie 1. Liga
Mannschaften 12 Teams
Meister Celtic Glasgow
Rekordmeister Celtic Glasgow (5 Siege)
Aktuelle Saison 2018/19
Website spfl.co.uk/premiershipVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für Champions League
Europa League
Championship (II)

Die Scottish Premiership (Sponsorenname Ladbrokes Premiership) ist seit 2013 die höchste Fußballliga in Schottland[1] und eine Division der Scottish Professional Football League. Sie wurde als Nachfolger für die Scottish Premier League im Juli 2013 gegründet. Erster Meister wurde Celtic Glasgow.

Austragungsmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zwölf Mannschaften der Liga tragen pro Saison 38 Spieltage aus: Nach 33 Spieltagen, in denen alle Mannschaften jeweils dreimal gegeneinander antreten, wird die Liga in zwei Gruppen mit den sechs besten bzw. schlechtesten Mannschaften unterteilt. Nun spielen die Mannschaften der jeweiligen Gruppen je einmal gegeneinander entweder um die Meisterschaft (Gruppe der sechs besten Mannschaften) oder gegen den Abstieg (Gruppe der sechs schlechten Mannschaften). Nach diesen weiteren fünf Spieltagen ist dann die Saison beendet. Somit kann am Ende der Saison zum Beispiel der Siebtplatzierte mehr Punkte als der Sechstplatzierte haben.

Der Tabellenerste der Gruppe mit den sechs besten Vereinen ist schottischer Meister. Der Tabellenletzte der Gruppe mit den sechs schlechten Vereinen steigt ab und wird durch den Meister der Scottish Championship ersetzt, sofern dieser bestimmte wirtschaftliche Kriterien (z. B. Vollprofitum) und Auflagen an sein Stadion (reines Sitzplatzstadion etc.) erfüllt. Der Tabellenvorletzte spielt in Playoffs mit den Zweit- bis Viertplatzierten aus der Championship um seinen Platz in der Premiership.

Mitglieder der Scottish Premiership[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage der Vereine der Scottish Premiership 2018/19

In der Saison 2018/19 spielen folgende zwölf Mannschaften in der Scottish Premiership.

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Aberdeen Celtic Glasgow FC Dundee Hamilton Academical Heart of Midlothian Hibernian Edinburgh
Pittodrie Stadium Celtic Park Dens Park New Douglas Park Tynecastle Park Easter Road
Plätze: 20.866 Plätze: 60.411 Plätze: 11.504 Plätze: 5.510 Plätze: 20.099 Plätze: 20.421
Inside Pittodrie Stadium. - geograph.org.uk - 109557.jpg Celtic Park3.jpg Dens stand.jpg New Douglas Park - 1.jpg Tynecastle Stadium 2007.jpg Easter Road 2010.JPG
FC Kilmarnock FC Livingston FC Motherwell Glasgow Rangers FC St. Johnstone FC St. Mirren
Rugby Park Tony Macaroni Arena Fir Park Ibrox Stadium McDiarmid Park The Paisley 2021 Stadium
Plätze: 17.889 Plätze: 8.716 Plätze: 13.677 Plätze: 50.817 Plätze: 10.696 Plätze: 8.023
Rugby Park.jpg Almondvale Stadium, Livingston.jpg Fir Park, Motherwell. - geograph.org.uk - 219204.jpg Ibrox Inside.jpg McDiarmid Park.jpg StMirren(2).jpg

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Meister Vizemeister Drittplatzierter Torjäger Spieler-Wahl
des Fußballer des Jahres
Journalisten-Wahl
des Fußballer des Jahres
2013/14 Celtic Motherwell Aberdeen Kris Commons 27 (Celtic) Kris Commons (Celtic) Kris Commons (Celtic)
2014/15 Celtic Aberdeen Inverness CT Adam Rooney 18 (Aberdeen) Stefan Johansen (Celtic) Craig Gordon (Celtic)
2015/16 Celtic Aberdeen Heart of Midlothian Leigh Griffiths 31 (Celtic) Leigh Griffiths (Celtic) Leigh Griffiths (Celtic)
2016/17 Celtic Aberdeen Rangers Liam Boyce 23 (Ross County) Scott Sinclair (Celtic) Scott Sinclair (Celtic)
2017/18 Celtic Aberdeen Rangers Kris Boyd 18 (FC Kilmarnock) Scott Brown (Celtic) Scott Brown (Celtic)

UEFA-Fünfjahreswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL und EL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2018/19 der Champions League bzw. der Europa League an.

Stand: Ende der Europapokalsaison 2017/18[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SPFL: New Scottish league brands unveiled BBC Sport (englisch)
  2. UEFA-Ranglisten für Klubwettbewerbe. In: UEFA. Abgerufen am 31. Mai 2018.