Scottish Premiership 2013/14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish Premiership 2013/14
Meister Celtic Glasgow
Champions-League-
Qualifikation
Celtic Glasgow
Europa-League-
Qualifikation
FC Aberdeen
FC Motherwell
FC St. Johnstone
Pokalsieger FC St. Johnstone
Relegation ↓ Hibernian Edinburgh
Absteiger Hibernian Edinburgh
Heart of Midlothian
Mannschaften 12
Spiele 228  + 6 Relegationsspiele
Tore 626  (ø 2,75 pro Spiel)
Torschützenkönig SchottlandSchottland Kris Commons
(Celtic Glasgow)
Premier League 2012/13

Die Scottish Premiership 2013/14 war die 1. Austragung als höchste schottische Fußball-Spielklasse der Herren seit deren Gründung im Jahr 2013. Es war zudem die 117. Austragung einer höchsten Fußball-Spielklasse innerhalb der Scottish Football League in welcher der Schottische Meister ermittelt wurde. Die neue Liga ersetzte die Scottish Premier League und wurde vom Schottischen Fußballverband geleitet. Die Saison begann am 2. August 2013 und endete am 11. Mai 2014. In der neuen Spielzeit gab es nach der 1. Runde und der abschließenden 2. Runde mit den Meisterschafts- und Abstiegs Play-offs Relegationsspiele zwischen dem Elftplatzierten der Premiership, und dem Zweiten, Dritten und Vierten der Championship.[1] Dies hatte es in der höchsten schottischen Fußballliga zuletzt in der Spielzeit 1996/97 gegeben.

Als Aufsteiger aus der First Division kam Partick Thistle in die Premiership. Als Titelverteidiger startete Celtic Glasgow in die Saison. Bereits sieben Spieltage vor Saisonende konnte Celtic durch einen 5:1-Auswärtssieg gegen Partick Thistle den Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.[2] Es war zudem die dritte Meisterschaft infolge für den Verein,[3] sowie die insgesamt 45. in der Klubgeschichte seit dem ersten Titel in der Saison 1892/93.[4] Der Stammtorhüter von Celtic Fraser Forster stellte zugleich einen neuen Rekord mit 1.256 Minuten ohne Gegentor und brach damit den schottischen Rekord von Bobby Clark aus der Saison 1970/71.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage der Vereine der Scottish Premiership 2013/14
Verein Stadt Stadion Kapazität
Celtic Glasgow Glasgow Celtic Park 60.355
Dundee United Dundee Tannadice Park 14.229
FC Aberdeen Aberdeen Pittodrie Stadium 21.421
FC Kilmarnock Kilmarnock Rugby Park 18.128
FC Motherwell Motherwell Fir Park 13.677
FC St. Johnstone Perth McDiarmid Park 10.696
FC St. Mirren Paisley St. Mirren Park 08.023
Heart of Midlothian Edinburgh Tynecastle Stadium 17.529
Hibernian Edinburgh Edinburgh Easter Road 20.421
Inverness Caledonian Thistle Inverness Caledonian Stadium 07.800
Partick Thistle Glasgow Firhill Stadium 10.102
Ross County Dingwall Global Energy Stadium 06.541

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Celtic Glasgow (M, P)  33  28  4  1 082:160 +66 88
 2. FC Aberdeen  33  19  6  8 047:300 +17 63
 3. FC Motherwell  33  19  3  11 055:500  +5 60
 4. Dundee United  33  15  9  9 057:400 +17 54
 5. Inverness Caledonian Thistle  33  15  7  11 040:350  +5 52
 6. FC St. Johnstone  33  14  6  13 041:340  +7 48
 7. Hibernian Edinburgh  33  8  10  15 029:440 −15 34
 8. FC Kilmarnock  33  9  6  18 041:570 −16 33
 9. Ross County  33  8  7  18 038:560 −18 31
10. FC St. Mirren (L)  33  8  7  18 034:550 −21 31
11. Partick Thistle (N)  33  6  12  15 036:570 −21 30
12. Heart of Midlothian1  33  7  7  19 033:590 −26 13
1 Dem Heart of Midlothian wurden wegen Beantragung eines Insolvenzverfahrens 15 Punkte abgezogen.[5]
Legende
1. Runde
Teilnahme an den Meisterschafts-Play-offs
Teilnahme an den Abstiegs-Play-offs
Zum Saisonende 2012/13
(M) Meister des amtierender Meister
(P) amtierender Pokalsieger
(L) amtierender Ligapokalsieger
(N) Neuaufsteiger

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meisterschafts-Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
 1. Celtic Glasgow (M, P)  5  3  2  0 020:900 +11 11 88 99
 2. FC Motherwell  5  3  1  1 009:100  −1 10 60 70
 3. FC Aberdeen  5  1  2  2 006:800  −2 05 63 68
 4. Dundee United  5  1  1  3 008:100  −2 04 54 58
 5. Inverness Caledonian Thistle  5  1  2  2 004:900  −5 05 52 57
 6. FC St. Johnstone  5  1  2  2 007:800  −1 05 48 53
Legende
Saison 2013/14
Schottischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2014/15
Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2014/15
Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2014/15
Zum Saisonende 2012/13
(M) Meister des Vorjahres
(P) Pokalsieger des Vorjahres

Abstiegs-Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
 7. Ross County  5  3  0  2 006:600  ±0 09 31 40
 8. FC St. Mirren (L)  5  2  2  1 005:300  +2 08 31 39
 9. FC Kilmarnock  5  2  0  3 004:900  −5 06 33 39
10. Partick Thistle (N)  5  2  2  1 010:800  +2 08 30 38
11. Hibernian Edinburgh  5  0  1  4 002:700  −5 01 34 35
12. Heart of Midlothian 1  5  3  1  1 012:600  +6 10 13 23
1 Dem Heart of Midlothian wurden wegen Beantragung eines Insolvenzverfahrens 15 Punkte abgezogen.[5]
Saison 2013/14
Teilnahme an der Relegation
Absteiger in die Championship
Zum Saisonende 2012/13
(L) Ligapokalsieger des Vorjahres
(N) Aufsteiger aus der First Division

Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum ersten Mal seit der Saison 1996/97 wurden wieder Relegationsspiele um einen Platz in der ersten schottischen Liga ausgetragen. Teilnehmer waren Hamilton Academical der FC Falkirk und Queen of the South aus der diesjährigen Championship. Hinzu kam die elfplatzierte Mannschaft aus der Premiership Hibernian Edinburgh. Der Sieger jeder Runde wurde in zwei Spielen ermittelt, wobei in der ersten Runde die Mannschaften die sich am Saisonende der Championship auf den Plätzen 3 und 4 befanden aufeinander trafen. Danach spielte der Sieger dieses Spiels in der zweiten Runde gegen die zweitplatzierte Mannschaft aus der Championship. Die letzte Runde wurde zwischen dem Elfplatzierten aus der Premiership gegen den Sieger der zweiten Runde ausgetragen. Der Sieger der dritten Runde erhielt einen Platz für die neue Saison der Premiership.

Erste Runde

Die Spiele wurden am 6. und 10. Mai 2014 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Queen of the South 3:4  FC Falkirk 2:1 1:3 n.V.
Zweite Runde

Die Spiele wurden am 13. und 18. Mai 2014 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Falkirk 1:2  Hamilton Academical 1:1 0:1
Dritte Runde

Die Spiele wurden am 21. und 25. Mai 2014 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Hamilton Academical 2:2
(4:3 i.E.)
 Hibernian Edinburgh 0:2 2:0 n.V.

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kris Commons wurde mit 27 Treffern Torschützenkönig
Pl. Name Team Tore
01. SchottlandSchottland Kris Commons Celtic Glasgow 27
02. SchottlandSchottland Kris Boyd FC Kilmarnock 22
EnglandEngland John Sutton FC Motherwell
04. SchottlandSchottland Stevie May FC St. Johnstone 20
IrlandIrland Anthony Stokes Celtic Glasgow
06. NordirlandNordirland Billy McKay Inverness Caledonian Thistle 18
07. NordirlandNordirland Niall McGinn FC Aberdeen 13
SchottlandSchottland Steven Thompson FC St. Mirren
09. EnglandEngland Lionel Ainsworth FC Motherwell 11
TurkeiTürkei Nadir Çiftçi Dundee United
SchottlandSchottland Kris Doolan Partick Thistle
SchottlandSchottland Callum Paterson Heart of Midlothian
13. EstlandEstland Henri Anier FC Motherwell 09
NiederlandeNiederlande Melvin de Leeuw Ross County
15. SchottlandSchottland Stuart Armstrong Dundee United 08
EnglandEngland Kallum Higginbotham Partick Thistle
SchottlandSchottland Steven MacLean FC St. Johnstone

Die Meistermannschaft von Celtic Glasgow[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Berücksichtigt wurden Spieler mit mindestens einem Einsatz; in Klammern sind die Einsätze und Tore angegeben)

1. Celtic Glasgow
Celtic fc.svg

Auszeichnungen während der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monat Trainer des Monats Spieler des Monats Jungprofi des Monats
August 2013[6] EnglandEngland Terry Butcher (Inverness CT) IrlandIrland Richie Foran (Inverness CT) SchottlandSchottland Stuart Bannigan (Partick Thistle)
September 2013[7] SchottlandSchottland Derek McInnes (FC Aberdeen) NordirlandNordirland Billy McKay (Inverness CT) SchottlandSchottland Andrew Robertson (Dundee United)
Oktober 2013[8] NordirlandNordirland Tommy Wright (FC St. Johnstone) SchottlandSchottland Stevie May (FC St. Johnstone) SchottlandSchottland Blair Spittal (FC Queen’s Park)
November 2013[9] SchottlandSchottland Jackie McNamara (Dundee United) SchottlandSchottland Andrew Robertson (Dundee United) SchottlandSchottland Ryan Gauld (Dundee United)
Dezember 2013[10] NordirlandNordirland Neil Lennon (Celtic Glasgow) SchottlandSchottland Kris Commons (Celtic Glasgow) SchottlandSchottland John McGinn (FC St. Mirren)
Januar 2014[11] NordirlandNordirland Neil Lennon (Celtic Glasgow) EnglandEngland Fraser Forster (Celtic Glasgow) SchottlandSchottland Craig Slater (FC Kilmarnock)
Februar 2014 SchottlandSchottland Derek McInnes (FC Aberdeen) IrlandIrland Adam Rooney (FC Aberdeen) SchottlandSchottland Sam Stanton (Hibernian Edinburgh)
März 2014 NordirlandNordirland Neil Lennon (Celtic Glasgow) SchottlandSchottland Rory McAllister (FC Peterhead) SchottlandSchottland Liam Henderson (Celtic Glasgow)

Trainerwechsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Trainer Grund Datum Tabellenplatz Nachfolger Quelle
FC St. Johnstone NordirlandNordirland Steve Lomas Wechsel zum FC Millwall 06.06.2013 Sommerpause NordirlandNordirland Tommy Wright [12]
Coats of arms of None.svg
FC Kilmarnock NordirlandNordirland Kenny Shiels Entlassung 25.06.2013 Sommerpause SchottlandSchottland Allan Johnston [13]
Hibernian fc.svg Hibernian Edinburgh IrlandIrland Pat Fenlon Rücktritt 01.11.2013 7. EnglandEngland Terry Butcher [14]
Inverness ct.svg Inverness CT EnglandEngland Terry Butcher Wechsel zu Hibernian Edinburgh 12.11.2013 2. SchottlandSchottland John Hughes [15]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Press Release - SPL Clubs agree change. spfl.co.uk, 7. Mai 2013; abgerufen am 27. März 2014 (englisch).
  2. Five-star Celtic seal third successive title. Celtic FC, 26. März 2014; abgerufen am 27. März 2014 (englisch).
  3. Celtic crush Partick Thistle to make it three SPL titles in a row. theguardian.com, 26. März 2014; abgerufen am 27. März 2014 (englisch).
  4. Schottischer Fußball: Celtic Glasgow sichert sich 45. Meisterschaft. spiegel.de, 26. März 2014; abgerufen am 27. März 2014.
  5. a b „Hearts placed into administration and deducted 15 points“ bbc.co.uk (englisch)
  6. Butcher voted Manager of Month spfl.co.uk (englisch)
  7. McKay voted Player of the Month spfl.co.uk (englisch)
  8. Wright lands Premiership award spfl.co.uk (englisch)
  9. Ryan Gauld: Dundee United teenager wins November award bbc.co.uk (englisch)
  10. Celtic: Kris Commons named SPFL Premiership player of month bbc.co.uk (englisch)
  11. Celtic's Fraser Forster is January's SPFL player of the month bbc.co.uk (englisch)
  12. Steve Lomas: Millwall appoint St Johnstone manager. BBC Sport, 6. Juni 2013; abgerufen am 2. April 2014 (englisch).
  13. Kilmarnock: Allan Johnston becomes new manager. BBC Sport, 11. Juni 2013; abgerufen am 2. April 2014 (englisch).
  14. Hibernian: Terry Butcher takes over after Inverness CT agree deal. BBC Sport, 12. November 2013; abgerufen am 2. April 2014 (englisch).
  15. Inverness CT: John Hughes confirmed as new manager. BBC Sport, 4. Dezember 2013; abgerufen am 2. April 2014 (englisch).