Seada Kedir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seada Kedir (* 1988) ist eine äthiopische Marathonläuferin.

2010 wurde sie Dritte beim Stockholm-Marathon, Zweite beim Casablanca-Marathon und Vierte beim Singapur-Marathon. Im Jahr darauf wurde sie Dritte beim Goyang-Halbmarathon, Elfte beim Seoul International Marathon, Dritte beim Košice-Marathon und stellte beim Beirut-Marathon einen Streckenrekord auf.[1] 2012 wurde sie erneut Elfte in Seoul und gewann mit 2:35:08 Stunden wieder den Beirut-Marathon.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. IAAF: Course records fall in Beirut. 27. November 2011