Seahorse (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seahorse

Seahorse icon hicolor.svg
Gnome Seahorse 3.12.2.png
Basisdaten

Maintainer Stef Walter, Daiki Ueno & Niels De Graef
Erscheinungsjahr 2002
Aktuelle Version 3.32[1]
(13. März 2019)
Betriebssystem Gnome
Programmiersprache C, Vala
Lizenz GPL v2
deutschsprachig ja
wiki.gnome.org/Apps/Seahorse

Seahorse ist eine Gnome-Anwendung, um GPG und SSH-Keys im Gnome Keyring zu verwalten. Der Gnome Keyring ermöglicht die Speicherung und Bereitstellung von Passwörtern, Schlüsselung und Zertifikaten für Anwendungen. Seahorse basiert auf dem GnuPG bildet ein Front-end für den Keyring und stellt Verwaltungoptionen zur Verfügung.[2] Die Anwendung ist als Freie Software unter der GNU General Public License[3] lizenziert.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Funktionen stellt Seahorse für den Gnome-Desktop bereit:[4]

  • Verschlüsselung, Entschlüsselung und Signierung von Dateien und Text
  • Verwaltung von Schlüsseln und Schlüsselbünden (Keyring)
  • Synchronisierung von Schlüsselung mit Schlüsselservern
  • Signierung und Veröffentlichung von Schlüsseln
  • Erstellung von Backups von Schlüsseln
  • Erstellung sowie Konfiguration von SSH-Keys

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.gnome.org.
  2. Seahorse im Debian-Wiki. Abgerufen am 12. April 2019.
  3. COPYING aus dem Seahorse-Quellcode im GNOME GitLab-Repository. Abgerufen am 12. April 2019.
  4. Apps/Seahorse im GNOME-Wiki. Abgerufen am 12. April 2019.