Sebastián Fuentes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sebastián Fuentes
Personalia
Name Pablo Sebastián Fuentes Fraga
Geburtstag 18. Januar 1987
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 184 cm
Position Tor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
mind. 2008–2009 Miramar Misiones
2009–2010 Nacional Montevideo
2010 Puntarenas 1 (0)
2010–2011 Nacional Montevideo
2012–2014 Central Español 21 (0)
2014 Técnico Universitario
2014–2016 Club Atlético Cerro 52 (0)
2016–2017 América de Cali 11 (0)
2017– Club Guaraní
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 4. März 2017

Sebastián Fuentes, vollständiger Name Pablo Sebastián Fuentes Fraga, (* 18. Januar 1987 in Montevideo[1]) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,84 Meter große Torhüter Fuentes stand zu Beginn seiner Karriere in der Apertura 2008 und der Clausura 2009 beim Zweitligisten Miramar Misiones unter Vertrag. In der Saison 2009/10 wird er im Kader Nacional Montevideos geführt. Es folgte in der Apertura 2010 eine Station bei Puntarenas in Costa Rica.[2] Dort absolvierte er lediglich die mit einer 2:5-Heimniederlage endende Partie am 5. September 2010 gegen Barrio México, bei der er in der 87. Spielminute eine Rote Karte erhielt.[3] Sowohl in der Apertura 2010 als auch in der Clausura 2010 wird er dann auch wieder in Reihen Nacional Montevideos geführt.[2] In der Saison 2012/13 bestritt er beim seinerzeitigen Erstligisten Central Español acht Spiele in der Primera División.[4] Central Español stieg am Saisonende ab. In der nachfolgenden Zweitligaspielzeit 2013/14 lief er 13-mal in der Segunda División auf.[3] Teils wird im Jahr 2013 auch zusätzlich eine Station beim Zweitligisten Boston River für Fuentes geführt.[5] Im Januar 2014 verließ Fuentes dann Central Español in Richtung des ecuadorianischen Vereins Técnico Universitario.[3] Von dort wechselte er zur Apertura 2014[6] zum uruguayischen Erstligisten Club Atlético Cerro. In der Saison 2014/15 wurde er 22-mal in der höchsten uruguayischen Spielklasse eingesetzt. Während der Spielzeit 2015/16 absolvierte er 30 Ligapartien (kein Tor). Im Juni 2016 schloss er sich América de Cali an. Für die Kolumbianer bestritt er elf Ligabegegnungen und eine Partie der Copa Colombia. Im Januar 2017 verpflichtete ihn der Club Guaraní aus Paraguay.[4][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sin Romario, pero con Peralta (Memento des Originals vom 5. März 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elobservador.com.uy (spanisch) in El Observador vom 19. August 2014, abgerufen am 21. September 2014
  2. a b Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/soccerdatabase.euProfil auf playerhistory.com, abgerufen am 21. September 2014
  3. a b c d Profil auf soccerway.com, abgerufen am 4. März 2017
  4. a b Profil auf fichajes.com, abgerufen am 17. Januar 2015
  5. Sebastian Fuentes (Memento des Originals vom 24. September 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.clubatleticocerro.com auf clubatleticocerro.com, abgerufen am 21. September 2014
  6. Mercado de Pases 2014-2015 (Memento vom 18. Juli 2014 im Internet Archive) (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 31. Juli 2014, abgerufen am 21. September 2014