Secure Access Module

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Secure Access Module (SAM) ist ein Mikrokontroller in Chipkarten- oder IC-Bauform, der kryptographische Funktionen wie Schlüsselaustauschalgorithmen, Signaturfunktionen und Verschlüsselung beinhaltet und zum sicheren Transport und zur Lagerung von kryptographischen Schlüsseln verwendet wird.

Siehe auch

Weblinks[Bearbeiten]