Seddon (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seddon
Seddon (Neuseeland)
Seddon
Koordinaten 41° 40′ S, 174° 4′ OKoordinaten: 41° 40′ S, 174° 4′ O
Region Marlborough
Distrikt Marlborough District
Einwohner 504 (2013 [1])
Der TranzCoastal auf der Doppelstock-Brücke bei Seddon

Seddon ist ein Ort im Marlborough District auf der Südinsel von Neuseeland.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde nach Richard Seddon, dem früheren Premierminister von Neuseeland benannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort, der 2013 504 Einwohner zählte[1],liegt am State Highway 1 und an der Eisenbahnlinie Main North Line, ca. 25 km südlich von Blenheim und etwa 20 km nördlich von Ward. Der Ort befindet sich nahe der Mündung der Flüsse Awatere River und Blind River in den Pazifischen Ozean.

Das bekannteste Bauwerk ist die einspurige Doppelstockbrücke über den Awatere-Fluss, die bis zum Oktober 2007 in Betrieb war. Die Bahnstrecke führt nach wie vor über diese Brücke, für den Straßenverkehr wurde daneben eine zweispurige Brücke neu erbaut. Der Personenzug TranzCoastal hält in Seddon.

In der Nähe des Orts gibt es am Lake Grassmere eine Meersalzproduktion. Das Awatere-Tal ist eine wachsende Weinregion in Neuseeland.

Erdbeben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seddon war Epizentrum des starken Erdbebens der Stärke 6,6 am 16. August 2013. Es gab keine größeren Schäden und keine Verletzten oder Tote.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Seddon. Statistics New Zealand, abgerufen am 15. Juli 2016 (englisch).
  2. Earthquakes rock central New Zealand