Seealpsee (Allgäuer Alpen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seealpsee
Seealpsee von Nordosten mit Seeköpfle
Geographische Lage Allgäuer Alpen
Bayern Bayern Deutschland D
Abfluss Oybach
Daten
Koordinaten 47° 23′ 57″ N, 10° 20′ 22″ OKoordinaten: 47° 23′ 57″ N, 10° 20′ 22″ O
Seealpsee (Allgäuer Alpen) (Allgäuer Alpen)
Höhe über Meeresspiegel 1622 m ü. NHN[1]
Fläche 7,5 ha
Maximale Tiefe 42 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFE

Der Seealpsee ist ein Hochgebirgssee oberhalb des Oytals in den Allgäuer Alpen auf 1622 m ü. NHN im deutschen Freistaat Bayern.[1]

Der rund 75.000 Quadratmeter große See entwässert über den Seebach in den Oybach und liegt in der Daumengruppe am Südhang des Schattenberggrats, der ihn 200 Meter überragt. Östlich befinden sich die Gipfel des Großen und Kleinen Seekopfes, zum Oytal hin begrenzt nur ein niedriger Schuttriegel den See.

Der Wanderweg vom Oytal-Haus zum Edmund-Probst-Haus an der Nebelhornbahn-Bergstation verläuft 60 Meter oberhalb des Sees entlang seiner östlicher Flanke. Der Teil, welcher die steilen Seewände östlich umgeht, ist als Gleitweg bekannt.

Das Kar und der See sind vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als wertvolles Geotop (Geotop-Nummer: 780R002) ausgewiesen.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Lage und Höhe gemäß BayernAtlas.
  2. Bayerisches Landesamt für Umwelt, Geotop Seealpsee ESE von Oberstdorf (abgerufen am 8. Oktober 2017).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Seealpsee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien