Seeköpfle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seeköpfle
Seeköpfle (Bergspitze über dem Wasserlauf) von Süden aus dem Gebiet der Lugenalpe.

Seeköpfle (Bergspitze über dem Wasserlauf) von Süden aus dem Gebiet der Lugenalpe.

Höhe 1920 m ü. NHN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Daumengruppe, Allgäuer Alpen
Dominanz 0,9 km → Hüttenkopf
Schartenhöhe 87 m ↓ Einschartung zum Hüttenkopf
Koordinaten 47° 24′ 3″ N, 10° 19′ 53″ OKoordinaten: 47° 24′ 3″ N, 10° 19′ 53″ O
Seeköpfle (Bayern)
Seeköpfle
Erstbesteigung durch Einheimische

Das Seeköpfle ist ein 1.920 m hoher Berg in den Allgäuer Alpen. Es liegt nordwestlich vom Seealpsee. Am Seeköpfle macht der am Schattenberg nach Osten streichende Kamm einen deutlichen Knick nach Nordosten. Nach Norden fällt das Seeköpfle mit steilen Schrofenwänden in das Seealptal ab.

Besteigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf das Seeköpfle führt kein markierter Weg. Man erreicht es bei der Gratüberschreitung vom Schattenberg zum Zeigersattel bzw. von Osten vom Seealpsee. Beide Anstiege erfordern Trittsicherheit und Bergerfahrung im weglosen Gelände.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Seeköpfle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Seealpsee und Seeköpfle