Segundo Castillo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Segundo Castillo
Segundo Castillo.png
Spielerinformationen
Name Segundo Alejandro Castillo Nazareno
Geburtstag 15. Mai 1982
Geburtsort San Lorenzo, Provinz EsmeraldasEcuador
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2003 CD Espoli 66 (11)
2003–2006 CD El Nacional 112 (11)
2006–2008 Roter Stern Belgrad 48 (15)
2008–2009 → FC Everton (Leihe) 9 0(0)
2009–2010
2010–2011
→ Wolverhampton Wanderers (Leihe) 8 0(0)
2011–2012 Deportivo Quito 37 0(6)
2013– CF Pachuca 48 0(4)
Puebla FC 17 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003– Ecuador 72 0(8)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 29. Mai 2013

2 Stand: 17. Mai 2014

Segundo Alejandro Castillo Nazareno (* 15. Mai 1982 in San Lorenzo, Provinz Esmeraldas), ist ein ecuadorianischer Fußballspieler.

Vereinsfußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castillo begann seine Erstligakarriere bei CD Espoli, dem Verein der nationalen Polizeischule Ecuadors. Hier gab er im Jahr 2000 sein Erstligadebüt und wurde bereits im zweiten Jahr mit 19 Jahren Stammspieler im Mittelfeld. Nachdem er 2002 auch noch 9 Tore erzielt hatte, verpflichtete ihn der Spitzenverein CD El Nacional aus Quito für die Saison 2003. 2005 gewann er dort die Clausura-Meisterschaft (2005 gab es in Ecuador je einen Meistertitel pro Saisonhälfte). Ende August 2006 wechselte er zu Roter Stern Belgrad nach Serbien. Zur Saison 2008/09 wurde er für ein Jahr in die Premier League zum FC Everton verliehen. Nachdem er dort zunächst in der Anfangsformation gestanden hatte, fand er nach einem Wechsel des Spielsystems immer seltener Berücksichtigung in Startelf und Kader.

Am 31. August 2009 kehrte Castillo in die höchste englische Spielklasse zurück, um dort – an der Seite seines ehemaligen Belgrader Mannschaftskameraden Nenad Milijaš – beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers eine weitere Saison auf Leihbasis zu absolvieren.[1] Im Sommer 2010 ging er zurück in sein Heimatland zu Deportivo Quito.

Zur Saison 2011/12 wechselte er nach Mexiko zu CF Pachuca. Im Januar 2013 ging es für ihn weiter zum Puebla FC.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Segundo Castillo, der auch schon in der U20-Auswahl seines Landes gespielt hat, verdiente sich durch die überzeugende Saisonleistung die Berufung in die ecuadorianische Fußballnationalmannschaft. Am 17. August 2005 spielte er zum ersten Mal und galt auch in den Vorbereitungsspielen zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland als einer der besten Spieler des Teams. Deshalb wurde er nicht nur für das WM-Aufgebot Ecuadors nominiert, sondern stand dort sogar in der ersten Elf. Er nahm auch am Turnier um die Copa América 2007 teil.

Titel / Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ecuadorianischer Meister: 2005 - Clausura
  • Serbischer Meister: 2007
  • Serbischer Pokalsieger: 2007

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Wolves Land Castillo“ (wolves.co.uk)