Sein Segen fließt daher wie ein Strom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bachkantate
Sein Segen fließt daher wie ein Strom
BWV: Anhang 14
Anlass: Hochzeit von Christoph Friedrich Lösner
und Johanna Elisabeth Scherling
Entstehungsjahr: 1725
Entstehungsort: Leipzig
Gattung: Kantate
Text
Johann Christoph Gottsched
Liste der Bachkantaten

Sein Segen fließt daher wie ein Strom (BWV Anhang 14) ist eine verschollene Kantate von Johann Sebastian Bach, die er in Leipzig komponierte und am 12. Februar 1725 anlässlich der Hochzeit des Proviant- u. Floß-Verwalters Christoph Friedrich Lösner und Johanna Elisabeth Scherling aufführte. Der Librettist ist unbekannt und die Musik verschollen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]