Sektion Kuchikäschtli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sektion Kuchikäschtli
Allgemeine Informationen
Herkunft Igis, Schweiz
Genre(s) Hip-Hop
Gründung 1998
Aktuelle Besetzung
Rennie
DJ Stimpee Kutz
Claud
Emanuel Riederer
Flo Schär
Leon Duncan
Reto Suhner
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Dorfgschichta
  CH 83 17.02.2002 (7 Wo.)
Nur so am Rand
  CH 6 14.03.2004 (24 Wo.)
Affatanz
  CH 2 21.01.2007 (10 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

Sektion Kuchikäschtli ist eine Schweizer Hip-Hop-Band aus Igis im Kanton Graubünden mit schweizerdeutschen Texten.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde 1998 gegründet und besteht seitdem aus dem Rapper Rennie und DJ Stimpee Kutz sowie dem Produzenten Claud, der unter anderem auch schon für den deutschen Rapper Curse produzierte. Sektion Kuchikäschtli gehören dem Kollektiv Bauers an, zu dem auch Luut & Tüütli, X-Chaibä und Breitbild sowie der Rapper Gimma gehören.

Im Zusammenhang mit dem kommerziellen Erfolg des Albums Nur so am Rand wurde die Band aus der Szene kritisiert. Unter anderem kam der Vorwurf auf, Sektion Kuchikäschtli mache keinen „richtigen“ Hip Hop. Grund dafür dürfte die fehlenden Proll- und Battleraps und mangelnde Fluchwörter in den Texten sein. Mit dem Album Affatanz stiegen sie in den Schweizer Albumcharts auf Platz 2 ein.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Texte von Rennie bewegen sich von witzig bis tiefsinnig. Das persönliche Leid sowie die Weltprobleme werden genauso angesprochen wie die Damenwelt und sonstige Alltagsthemen. Die Beats sind fast durchwegs soul- bis funklastig und eher laid-back, dadurch häufig recht ähnlich.

Der Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kuchikäschtli (Küchenkasten, hochdeutsch Küchenschrank) wird innerhalb der Schweiz sehr unterschiedlich ausgesprochen: An der Aussprache von Kuchikäschtli ist somit die genauere Herkunft erkennbar, bei Sektion Kuchikäschtli die bündnerische. Zürcher würden nicht Kuchikäschtli sondern Chuchichäschtli sagen. Für Nicht-Schweizer ist die Aussprache schwer, da die Schweizer eigene Laute, z. B. für das Ä und das Ch haben.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Lampafiaber (Maxi)
  • 2002: Dorfgschichta
  • 2003: Entwicklig (EP)
  • 2004: Nur so am Rand
  • 2007: Affatanz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]