Sella Giudicarie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sella Giudicarie
Kein Wappen vorhanden.
Sella Giudicarie (Italien)
Sella Giudicarie
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 45° 59′ N, 10° 40′ OKoordinaten: 45° 59′ 3″ N, 10° 40′ 10″ O
Höhe 842 m s.l.m.
Fläche 85,76 km²
Einwohner 2.946 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km²
Postleitzahl 38087
Vorwahl 0465
ISTAT-Nummer 022246
Website Sella Giudicarie

Sella Giudicarie ist eine italienische Gemeinde mit 2946 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Trient (Region Trentino-Südtirol). Sie ist Teil der Talgemeinschaft Comunità delle Giudicarie.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sella Giudicare ist eine Streugemeinde in den Inneren Judikarien. Das Gemeindegebiet erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung auf einer Länge von etwas mehr als 5 Kilometern sowohl nördlich als auch südlich des 823 m s.l.m. hoch gelegenen Sattels von Bondo, der die Wasserscheide zwischen den Flusssystemen Chiese und Sarca bildet. Der Gemeindesitz in Roncone liegt etwa 36 Kilometer westsüdwestlich von Trient.

Die Nachbargemeinden sind Borgo Lares, Pieve di Bono-Prezzo, Porte di Rendena, Tione di Trento und Valdaone.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Sella Giudicarie entstand 2016 aus dem Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Bondo, Breguzzo, Lardaro und Roncone.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sella Giudicarie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.