Selva di Cadore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selva di Cadore
Wappen
Selva di Cadore (Italien)
Selva di Cadore
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Lokale Bezeichnung Selva di Ciadore
Koordinaten 46° 27′ N, 12° 2′ OKoordinaten: 46° 27′ 0″ N, 12° 2′ 0″ O
Höhe 1350 m s.l.m.
Fläche 33,1 km²
Einwohner 513 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 32020
Vorwahl 0437
ISTAT-Nummer 025054
Website Selva di Cadore

Selva di Cadore (ladinisch Selva de Ciadore oder nur Sélva) ist eine Gemeinde mit 513 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Provinz Belluno, Region Venetien, etwa sechs Kilometer südwestlich von Cortina d’Ampezzo. Fraktionen sind Santa Fosca und Pescul. Der Ort liegt am südlichen Ende des Valle Codalonga, das über den Passo di Giau mit dem Valle del Boite verbunden ist, in welchem Cortina liegt.

Nachbargemeinden sind Alleghe, Borca di Cadore, Colle Santa Lucia, San Vito di Cadore und Val di Zolto. Selva di Cadore ist einer der Hauptorte im Skigebiet Civetta.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
Blick auf den Ort, rechts der Monte Pelmo (3.168 m s.l.m.)