Sena Acolatse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Sena Acolatse Eishockeyspieler
Sena Acolatse
Geburtsdatum 28. November 1990
Geburtsort Hayward, Kalifornien, USA
Größe 183 cm
Gewicht 95 kg
Position Verteidiger
Nummer #62
Schusshand Rechts
Karrierestationen
2006–2010 Seattle Thunderbirds
2010 Saskatoon Blades
2010–2011 Prince George Cougars
2011–2014 Worcester Sharks
2014–2015 Adirondack Flames
2015–2016 Portland Pirates
2016–2017 Springfield Thunderbirds
2017–2018 Providence Bruins
2018–2021 Straubing Tigers
seit 2021 Iserlohn Roosters

Sena Acolatse (* 28. November 1990 in Hayward, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit 2021 für die Iserlohn Roosters in der Deutschen Eishockey Liga spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acolatse begann seine Karriere im Jahr 2006 bei den Seattle Thunderbirds aus der Western Hockey League (WHL). In fünf Jahren spielte er zunächst dreieinhalb Jahre für Seattle, ehe er im Januar 2010 von den Saskatoon Blades verpflichtet wurde. Anfang Oktober 2010 wechselte der Verteidiger innerhalb der WHL zu den Prince George Cougars.

Am 4. März 2011 unterschrieb Acolatse einen Entry Level Contract für drei Jahre bei den San Jose Sharks aus der NHL, wobei er während der gesamten Laufzeit seines Vertrags für das Farmteam der San Jose Sharks, die Worcester Sharks, in der American Hockey League (AHL) auf dem Eis stand.[1] Nach Vertragsende spielte der gebürtige Kalifornier vier weitere Saisons in der AHL, in denen er jeweils eine Saison für die Adirondack Flames, die Portland Pirates, die Springfield Thunderbirds und die Providence Bruins auflief. Den Sprung von einem der Farmteams in die NHL schaffte der Rechtsschütze jedoch nicht.

Am 4. Mai 2018 unterschrieb Acolatse einen Vertrag bei den Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL), die damit die erste Station des Verteidigers außerhalb von Amerika darstellen.[2] Im April 2019 und 2020 wurde die Verlängerung des Vertrags um jeweils eine weitere Saison bekanntgegeben.[3][4] Nach insgesamt drei Jahren im Trikot der Tigers verließ Acolatse die Niederbayern nach der Saison 2020/21.[5] Für die kommende Saison 2021/22 schloss er sich dem Ligakonkurrenten, den Iserlohn Roosters, an.[6]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2006/07 Seattle Thunderbirds WHL 45 0 4 4 61 11 0 0 0 8
2007/08 Seattle Thunderbirds WHL 71 7 24 31 107 12 1 2 3 12
2008/09 Seattle Thunderbirds WHL 70 7 14 21 143 5 1 1 2 0
2009/10 Seattle Thunderbirds WHL 39 13 9 22 35
2009/10 Saskatoon Blades WHL 30 3 10 13 25 7 1 1 2 17
2010/11 Saskatoon Blades WHL 1 0 0 0 2
2010/11 Prince George Cougars WHL 66 15 48 63 128 4 3 4 7 4
2010/11 Worcester Sharks AHL 1 0 0 0 0
2011/12 Worcester Sharks AHL 65 8 13 21 89
2012/13 Worcester Sharks AHL 50 4 17 21 62
2013/14 Worcester Sharks AHL 41 5 12 17 66
2014/15 Adirondack Flames AHL 38 6 13 19 68
2015/16 Portland Pirates AHL 62 8 5 13 138 3 1 0 1 2
2016/17 Springfield Thunderbirds AHL 68 6 17 23 147
2017/18 Providence Bruins AHL 30 1 7 8 90
2018/19 Straubing Tigers DEL 46 0 11 11 173
2019/20 Straubing Tigers DEL 47 10 20 30 75
WHL gesamt 322 45 109 154 501 39 6 8 14 41
AHL gesamt 355 38 84 122 660 3 1 0 1 2
DEL gesamt 93 10 31 41 248

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jon Allred: One-on-one with Worcester Sharks defenseman Sena Acolatse. In: www.fearthefin.com. 13. Januar 2012, abgerufen am 4. Mai 2018.
  2. Holger Neumann: Straubing Tigers verpflichten Sena Acolatse, Wild Wings holen Kornelli. In: www.hockeyweb.de. 4. Mai 2018, abgerufen am 4. Mai 2018.
  3. Sena Acolatse bleibt in Straubing! In: Offizielle Website der Straubing Tigers. 11. April 2019, abgerufen am 11. April 2019.
  4. Korrektur: Sena Acolatse und Mitchell Heard kehren nach Straubing zurück. In: Offizielle Website der Straubing Tigers. 1. April 2020, abgerufen am 12. Juli 2021.
  5. Erste Personalentscheidungen bei den Straubing Tigers sind gefallen. In: Offizielle Website der Straubing Tigers. 30. April 2021, abgerufen am 12. Juli 2021.
  6. Roosters verpflichten mit Sena Acolatse einen weiteren Verteidiger. In: Offizielle Website der Iserlohn Roosters. 11. Juni 2021, abgerufen am 12. Juli 2021.