Senad Gashi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Senad Gashi Boxer
Senad Gashi
Daten
Geburtsname Senad Gashi
Kampfname GashineGun, Albanian Tyson
Gewichtsklasse Schwergewicht
Nationalität DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 20. April 1990
Geburtsort Peć, SFR Jugoslawien
Stil Aggressives Konterboxen
Größe 1,83 m[1]
Kampfstatistik
Kämpfe 22
Siege 19
K.-o.-Siege 19
Profil in der BoxRec-Datenbank

Senad Gashi (* 20. April 1990 in Peć, SFR Jugoslawien) ist ein deutscher Profiboxer.

Bei den Profis konnte er sich den Titel des International Deutschen Meisters, des Europameisters sowie den Weltmeistertitel nach Version der Global Boxing Union erkämpfen.[2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gashis übte als Jugendlicher verschiedenen Kampfsportarten wie Kickboxen und Karate aus. Er wurde Kickboxweltmeister in seiner Altersklasse.[3] Er war außerdem Deutscher Meister im Freestyle Football.[4]

Gashi studierte sechs Semester Finanzdienstleistungen an der FH Kaiserslautern (2010–2013). Im Jahr 2013 erhielt er ein Sportstipendium und setzte seine Studien anschließend mit dem Bachelor-Studiengang Sport- und Fitnessökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitswesen (DHfpG) in Saarbrücken fort, den er im Jahr 2015 erfolgreich abschloss.[5]

Im Jahr 2012 wurde er German-Open-Sieger im hand-fencing. Dabei schlug er im Halbfinale den achtfachen Kickboxweltmeister Karsten Krüger. Im Finale schlug er nach Punkten den Europa- und Vizeweltmeister Muhammed Halli.[6][7][8]

Im Jahr 2013 nahm er an einem K-1-Kampf gegen den mehrfachen Muay-Thai-Weltmeister Köksal Orduhan teil. Gashi gewann den Kampf nach vier Niederschlägen einstimmig nach Punkten, wobei er im Kampf selbst nur boxte.[9][10]

Im Jahr 2014 startete Gashi seine Profikarriere im klassischen Boxen.[11]

Gashi lebt und trainiert in Spanien (Marbella).

Karriere als Profiboxer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals in Kontakt mit dem klassischen Boxen kam Gashi im Alter von acht Jahren in Albanien. Seine Amateurkarriere begann er im Alter von 16 Jahren im Boxclub 1921 Neunkirchen unter der Aufsicht von Alfred König.[12] Bereits nach seinem ersten Training dort nahm er an den Saarlandmeisterschaften teil und gewann. Von seinen 98 Kämpfen verlor er nur acht, vier endeten unentschieden, und 50 seiner Siege errang er durch K. o.

Am 17. Mai 2014 hatte Gashi sein Profidebüt mit einem K.-o.-Sieg in der ersten Runde.[13]

Seine ersten 15 Profikämpfe gewann er alle durch K. o. Zehn seiner 15 Kämpfe konnte er bereits in der ersten Runde für sich entscheiden. Er stand in 15 Kämpfen lediglich 22 Runden im Ring. Sein elfter Kampf am 2. Oktober 2015 brachte ihm den WBC-Baltic-Heavyweight-Titel sowie den German-International-Heavyweight-Titel ein, da sein Gegner in der vierten Runde aufgab.[14]

Am 21. Mai 2016 wurde er GBU-Weltmeister im Schwergewicht. Den Sieg errang er mit einem Erstrunden-K. o. gegen den ehemaligen Weltmeister im Cruisergewicht, Marino Goles.[15][16]

Am 22. April 2018 verlor er im Kampf um den WBO-Interconti-Titel und die deutsche Meisterschaft im Schwergewicht gegen Tom Schwarz durch Disqualifikation. Trotz mehrfacher Ermahnung durch den Ringrichter waren mehrere Kopfstöße Grund für die vorzeitige Beendigung des Kampfes.[17] Im Dezember 2018 siegte er gegen den Argentinier Ruben Angel Mino durch KO in der 1. Runde. Noch im selben Monat boxte er um den UBF Interkontintentaltitel, den er durch TKO in der 7. Runde verpasste. Im April 2019 unterlag er Dereck Chisora nach Punkten.

Am 27. Juli 2019 kaempfte er in Tetovo, Mazedonien gegen den mehrmaligen Amateurmeister Ervin Dzinic aus Bosnien und meldete er sich mit einem KO Sieg in der 1. Runde zurueck und konnte sich den Titel des Europameister nach Version der UBF ergattern.

Liste der Profikämpfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

16 Siege (15 K. o.-Siege), 3 Niederlagen (1 K. o.-Niederlagen), 0 Unentschieden
Jahr Tag Ort Gegner Ergebnis für Gashi
2014 17. Mai Saarlandhalle, Saarbrücken TschechienTschechien David Liska Sieg / KO 1. Runde
25. Juli Congresshalle, Saarbrücken DeutschlandDeutschland Muhammed Ali Durmaz Sieg / TKO 1. Runde
11. Oktober Saarlandhalle, Saarbrücken TschechienTschechien Frantisek Kynkal Sieg / KO 1. Runde
18. Oktober Baubestriebshof, Homburg Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Haris Radmilovic Sieg / KO 1. Runde
28. November Frankfurt Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Aldin Avdic Sieg / TKO 1. Runde
2015 9. Mai Unihalle Wuppertal, Wuppertal SlowakeiSlowakei Milos Dovedan Sieg / TKO 1. Runde
20. Juni Universum Gym, Lohbrügge MontenegroMontenegro Ratko Draskovic Sieg / TKO 2. Runde
GBU Interkontinental Schwergewichts-Titelkampf
26. Juli Palestra Karagac, Peja KroatienKroatien Elvir Behlulovic Sieg / KO 1. Runde
2. Oktober Inselparkhalle, Hamburg-Wilhelmsburg UngarnUngarn Andras Csomor Sieg / Referee Technical Decision (RTD) 4. Runde
German International (BDB) Schwergewichts-Titelkampf
WBC-Baltic-Silver-Schwergewichts-Titelkampf
2016 21. Mai Oberpfalzhalle, Schwandorf KroatienKroatien Marino Goles Sieg / TKO 1. Runde
GBU Schwergewichts-Weltmeisterschafts-Titelkampf
2. Juli Löwensaal, Nürnberg SerbienSerbien Haris Calakovic Sieg / KO 1. Runde
10. Dezember Saalbau Rhypark, Basel SerbienSerbien Milos Dovedan Sieg / KO 1. Runde
2017 3. April Argensporthalle, Wangen im Allgäu GeorgienGeorgien Davit Gorgiladze Sieg / TKO 2. Runde
2018 21. April Estrel Convention Center, Berlin-Neukölln DeutschlandDeutschland Tom Schwarz Niederlage / Disqualifikation
Germany BDB Schwergewichts-Titelkampf
WBO Interkontinental Schwergewichts-Titelkampf
1. Dezember Altrheinhalle, Rastatt ArgentinienArgentinien Ruben Angel Mino Sieg / KO 1. Runde
22. Dezember The O2 Arena, Greenwich, London FrankreichFrankreich Carlos Takam Niederlage / TKO 7. Runde
interim GBU Continental Schwergewichts-Titelkampf
Universal Boxing Federation (UBF) Interkontinental Schwergewichts-Titelkampf
2019 20. April O2 Arena, Greenwich Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dereck Chisora Niederlage nach Punkten
10. Juni City Square, Tetovo Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Ervin Dzinic Sieg / TKO 1. Runde
GBF Schwergewichts-Weltmeisterschafts-Titelkampf
UBF Schwergewichts Europameisterschafts-Titelkampf
6. Oktober Ljubljana, Slowenien TurkeiTürkei Ozcan Cetinkaya Sieg / TKO 2. Runde
interim GBU Schwergewichts-Titelkampf
interim WBF Schwergewichts-Titelkampf
Quelle: Senad Gashi in der BoxRec-Datenbank

Boxstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gashi ist Linkshänder und boxt ungewöhnlicherweise auch in der Linksauslage. Er beschreibt seinen Stil als „aggressives Konterboxen“.[18]

Wegen seiner Schnelligkeit ist er auch unter dem Namen „GashineGun“ bekannt.[19]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amateure:

  • 5 × Gold Saarlandmeisterschaften
  • 2 × Gold Internationale Südwestdeutsche Meisterschaften
  • 2 × Gold Internationale Boxgala
  • 1 × Gold German Open
  • 2 × Gold Deutsche Hochschulmeisterschaften
  • 1 × Gold Albanische Meisterschaften
  • 2 × Gold Internationale Luxemburgische Meisterschaften
  • 1 × Gold Balkan Cup

Profis:

  • GBC Interkontinental Champion Schwergewicht
  • WBC Baltic Champion Schwergewicht
  • Internationaler Deutscher Meister Schwergewicht
  • GBU-Weltmeister im Schwergewicht
  • GBF-Weltmeister in Schwergewicht
  • GBU-Continental Champion Schwergewicht
  • UBF International Titel
  • UBF Europameister im Schwergewicht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Persönliche Webseite von Senad Gashi
  2. Boxen1
  3. Kämpferherz. Forum Wochenmagazin, 11. März 2013. Memento aus dem Internet Archive vom 18. Dezember 2015
  4. Gashi qualifiziert sich für deutsche Titelkämpfe. Saarbrücker Zeitung, 3. November 2010. Memento aus dem Internet Archive vom 6. März 2016
  5. Magazin-Forum (Memento des Originals vom 18. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.magazin-forum.de
  6. Boxen-Saarsport-Furpach: Senad Gashi ist deutscher Meister im Handfencing (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sol.de
  7. Magazin-Forum (Memento des Originals vom 18. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.magazin-forum.de
  8. NK.ES-Heftchen: Germanopen im Handfencing
  9. Boxen-Saarsport: Kampfsportgala des Fight Club Homburg (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sol.de
  10. Boxticker (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/boxticker.info
  11. Saar-Sport: Profi-Debüt Senad Gashi (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sol.de
  12. Sportreporter24
  13. Saar-Sport: Profi-Debüt (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sol.de
  14. Titelkampf: Gashi
  15. Sport-Magazin: Boxen: Senad Gashi ist GBU-Weltmeister. Die Rheinpfalz, 23. Mai 2016
  16. New GBU-Weltmeister im Schwergewicht: Senad „Gachinegun“ Gashi . Sportreporter24, 22. Mai 2016
  17. Tom Schwarz siegt nach Eklat - Kabayel macht kurzen Prozess. Mitteldeutscher Rundfunk, 22. April 2018
  18. http://www.senadgashi.com/biographie/
  19. Sportreporter