Senat Wowereit III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Senat Wowereit III bildete vom 23. November 2006 bis zum 24. November 2011 die Landesregierung von Berlin.[1]

Nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin (16. Wahlperiode) vom 17. September 2006 wären sowohl eine rot-rote als auch eine rot-grüne Koalition möglich gewesen. Die SPD entschied sich für die Fortführung der seit 2002 amtierenden rot-roten Koalition.

Amt Name Partei
Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit SPD
Bürgermeisterin Ingeborg Junge-Reyer SPD
Bürgermeister Harald Wolf Die Linke
Senatorin für Stadtentwicklung Ingeborg Junge-Reyer SPD
Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen Harald Wolf Die Linke
Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung Jürgen Zöllner SPD
Senator für Finanzen Thilo Sarrazin
seit 1. Mai 2009:
Ulrich Nußbaum
SPD

parteilos
Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Katrin Lompscher Die Linke
Senator für Inneres und Sport Ehrhart Körting SPD
Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Heidi Knake-Werner
seit 15. Oktober 2009:
Carola Bluhm
Die Linke
Senatorin für Justiz Gisela von der Aue SPD

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Senat Wowereit (2001-2014) auf berlin.de, abgerufen 23. September 2017