Senat Wowereit III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Senat Wowereit III bildete vom 23. November 2006 bis zum 24. November 2011 die Landesregierung von Berlin.[1]

Nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin (16. Wahlperiode) vom 17. September 2006 wären sowohl eine rot-rote als auch eine rot-grüne Koalition möglich gewesen. Die SPD entschied sich für die Fortführung der seit 2002 amtierenden rot-roten Koalition.

Amt Name Partei
Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit SPD
Bürgermeisterin Ingeborg Junge-Reyer SPD
Bürgermeister Harald Wolf Die Linke
Senatorin für Stadtentwicklung Ingeborg Junge-Reyer SPD
Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen Harald Wolf Die Linke
Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung Jürgen Zöllner SPD
Senator für Finanzen Thilo Sarrazin
seit 1. Mai 2009:
Ulrich Nußbaum
SPD

parteilos
Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Katrin Lompscher Die Linke
Senator für Inneres und Sport Ehrhart Körting SPD
Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Heidi Knake-Werner
seit 15. Oktober 2009:
Carola Bluhm
Die Linke
Senatorin für Justiz Gisela von der Aue SPD

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Senat Wowereit (2001-2014) auf berlin.de, abgerufen 23. September 2017