Sender Büttelberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sender Büttelberg
Sender Büttelberg.jpg
Basisdaten
Ort: Büttelberg bei Marktbergel
Land: Bayern
Staat: Deutschland
Höhenlage: 527 m ü. NN
Verwendung: Fernmeldeanlage, Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeanlage öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Bayerischer Rundfunk
Daten der Sendeanlage
Anzahl der Türme/Masten: 4
Höhe der Türme/Masten: 219 m
Baujahr (Antenne): 1969
Bauzeit der Sendeanlage: 1969
Betriebszeit der Sendeanlage: seit 1969
Letzter Umbau: November 2008
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetypen: DVB-T, DAB, Richtfunk
Positionskarte
Sender Büttelberg (Bayern)
Sender Büttelberg
Sender Büttelberg
Koordinaten: 49° 24′ 52,6″ N, 10° 22′ 40,8″ O
Sendeanlagen auf dem Büttelberg

Der Sender Büttelberg (alternativ Büttelberg/Frankenhöhe) auf dem Büttelberg ist seit 1952 Standort einer Sendeanlage (Standorthöhe 527 m ü. NN) für Radio- und Fernsehprogramme. Als Antennenträger kommt seit 1969 ein 219 Meter hoher abgespannter Stahlrohrmast zum Einsatz. Von dem Sendemast werden UKW, DAB und Digitales Fernsehen (DVB-T) abgestrahlt. Daneben befinden sich noch drei kleinere Sendetürme, die dem Richtfunk dienen.

Vom Büttelberg werden fünf UKW-Programme des Bayerischen Rundfunks ausgestrahlt. Die UKW-Sendeantenne befindet sich in einer Höhe von 170 bis 194 Meter über Grund mit insgesamt acht Dipolebenen.

Die Sendeantenne des Digitalen Fernsehen (DVB-T) ist auf 209 Meter über Grund montiert. Vor der Einführung von DVB-T im Raum Nürnberg wurde die Zuführung des analogen Fernsehprogramms über analogen Satellitenempfang bzw. während des Regionalprogramms über Ballempfang vom Sender Dillberg gewährleistet.

Seit Dezember 1999 wird vom Büttelberg DAB-Digitalradio ausgestrahlt.

Bis September 2010 wurde zusätzlich das Programm des Senders „AFN Prime Atlantic“ in der amerikanischen TV-Norm NTSC für die US Army abgestrahlt. Der Sender hatte nur eine geringe Leistung, ausreichend um die nahe gelegene Kaserne zu versorgen und befand sich nicht am Sendemast des Bayerischen Rundfunks, sondern am direkt benachbarten US-amerikanischen Masten.

Der BR-Standort Büttelberg ist nicht mit dem Telekom-Sendestandort Burgbernheim zu verwechseln, der sich ca. fünf Kilometer nordwestlich vom Büttelberg befindet. Vom Sender Burgbernheim wird u. a. das Programm des UKW-Senders Antenne Bayern ausgestrahlt.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Radio (UKW)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Antennendiagramm sind im Falle gerichteter Strahlung die Hauptstrahlrichtungen in Grad angegeben.

Frequenz
(in MHz)
Programm RDS PS RDS PI Regionalisierung ERP
(in kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/vertikal (V)
88,2 Bayern 2 Bayern_2,
Bayern2N
D312,
D512 (regional)
Ober- und Mittelfranken 25 ND H
91,4 Bayern 1 Bayern_1,
B1_Fran_
D311,
D511 (regional)
Ober- und Mittelfranken 25 ND H
95,5 BR-Klassik BR-Klass D314 10 ND H
99,3 Bayern 3 BAYERN_3 D313 25 ND H
104,0 B5 aktuell B5_akt__ D315 25 ND H

Digitales Radio (DAB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DAB wird in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern ausgestrahlt.

Block Programme
(Datendienste)
ERP 
(kW)
Antennen- diagramm
rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DRDeutschland
(D__00188)
DAB+ Block der Media Broadcast: 10 ND V
8C 
Mittelfranken
(D__00327)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks 25 ND V Büttelberg, Dillberg, Nürnberg (Fernmeldeturm)



11D 
BR Bayern 
(D__00165)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks


10 ND V

Digitales Fernsehen (DVB-T)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanal Frequenz
(in MHz)
Multiplex Programme im Multiplex ERP
(in kW)
Antennen-
diagramm

rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H),
vertikal (V)
Modulations-
verfahren
FEC Guard-
intervall
Bitrate
(in MBit/s)
SFN
47 682 BR-Bouquet 2 Nordbayern 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Büttelberg, Dillberg, Nürnberg
55 746 ARD Digital (BR-Bouquet 1) 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Büttelberg, Dillberg, Nürnberg

Analoges Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T wurde vom Sender Büttelberg folgendes Programm in analogem PAL gesendet:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
55 743,25 Das Erste (BR) 500 ND H

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]