Sender Bamberg (Geisberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sender Bamberg (Geisberg)
Senderanlage Bamberg
Senderanlage Bamberg.jpg
Basisdaten
Ort: Geisberg bei Strullendorf
Land: Bayern
Staat: Deutschland
Höhenlage: 585 m ü. NN
Verwendung: Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Bayerischer Rundfunk
Turmdaten
Baustoffe: Beton, Stahlbeton
Gesamthöhe: 107 m
Daten der Sendeanlage
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetyp: DAB
Positionskarte
Sender Bamberg (Geisberg) (Bayern)
Sender Bamberg (Geisberg)
Sender Bamberg (Geisberg)
Koordinaten: 49° 53′ 20,2″ N, 11° 3′ 44,7″ O

Der Sender Bamberg ist eine Sendeanlage des Bayerischen Rundfunks auf dem Geisberg nordöstlich von Geisfeld, einem Ortsteil von Strullendorf im oberfränkischen Landkreis Bamberg.

Ausgestrahlt werden UKW- und DAB-Signale.

Sendeanlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Antennenträger der Sendeanlage besteht aus einem in Stahlbetonbauweise ausgeführten und etwa 107 m hohen Fernsehturm auf der Kuppe des Geisbergs (585 m ü. NN[1]), der nicht öffentlich zugänglich ist.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Radio (UKW)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Antennendiagramm sind im Falle gerichteter Strahlung die Hauptstrahlrichtungen in Grad angegeben.

Frequenz 
(in MHz)
Programm RDS PS RDS PI Regionalisierung ERP 
(in kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/vertikal (V)
94,8 Bayern 1 BAYERN_1
B1_Fran_
D311, 
D511 (regional)
Franken 25 ND H
89,6 Bayern 2 Bayern_2
Bayern2N
D312, 
D512 (regional)
Nordbayern 25 ND H
99,8 Bayern 3 BAYERN_3 D313 25 ND H
102,9 BR-Klassik BR-Klass D314 25 ND H
97,4 B5 aktuell B5_akt__ D315 5 D (20–250°) H

Digitales Radio (DAB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DAB wird in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern ausgestrahlt.

Block Programme
(Datendienste)
ERP 
(kW)
Antennen- diagramm
rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DRDeutschland
(D__00188)
DAB+ Block der Media Broadcast: 10 ND V
10B 
Oberfranken 
(D__00305)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks 25,12 ND V Bamberg (Geisberg), Coburg (Eckardtsberg), Hof (Labyrinthberg), Ochsenkopf (Fichtelgebirge)



11D 
BR Bayern 
(D__00165)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks


10 ND V

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T am 25. November 2008 wurde von der Sendeanlage Bamberg folgendes Programm in analogem PAL gesendet:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
27 519,25 ZDF 0,016 D H
50 703,25 Bayerisches Fernsehen (Franken) 0,016 D H
52 719,25 Das Erste (BR) 100 ND H

Seitdem erfolgt die Fernsehversorgung vom 4 km südlich auf dem Wachknock befindlichen Sender Bamberg (Kälberberg), der bis zum 25. November 2008 als analoger Grundnetzsender für das ZDF und das Bayerische Fernsehen diente.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kartendienste des BfN