Sender Pfarrkirchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sender Pfarrkirchen
Bild des Objektes
Basisdaten
Ort: Postmünster
Land: Bayern
Staat: Deutschland
Höhenlage: 468 m ü. NN
Koordinaten: 48° 24′ 19″ N, 12° 53′ 9,6″ O
Verwendung: Fernmeldemast, Rundfunksender
Besitzer: Deutsche Funkturm
Daten des Mastes
Bauzeit: 1968
Betriebszeit: seit 1968
Gesamthöhe: 164 m
Daten zur Sendeanlage
Letzter Umbau (Sender): Dezember 2006
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetypen: DVB-T, DAB, Mobilfunk, Richtfunk
Positionskarte
Sender Pfarrkirchen (Bayern)
Sender Pfarrkirchen
Sender Pfarrkirchen
Lokalisierung von Bayern in Deutschland

Der Sender Pfarrkirchen ist ein Rundfunksender der Deutschen Telekom AG in Postmünster bei Pfarrkirchen in Bayern und dient für UKW, DVB-T, Mobilfunk und Richtfunk. Der Sender verwendet als Antennenträger einen 1968 errichteten, 164 Meter hohen, abgespannten Stahlrohrmast.

Bis zur Umstellung auf DVB-T am 5. Dezember 2006 wurde analoge Fernsehen ausgestrahlt.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Radio (UKW)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Antennendiagramm sind im Falle gerichteter Strahlung die Hauptstrahlrichtungen in Grad angegeben.

Frequenz 
(in MHz)
Programm RDS PS RDS PI Regionalisierung ERP 
(in kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/vertikal (V)
107,4 Radio Trausnitz TRAUSNTZ DD1B - 1 ND H

Weitere am Senderstandort Pfarrkirchen international koordinierte Frequenzen:

  • 93,3 MHz mit 0,1 kW ERP: zurzeit nicht in Betrieb.

Digitales Radio (DAB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Ende Februar 2015 wird DAB auf Kanal 11D in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern ausgestrahlt. Am 17. Mai 2018 wurde auf Kanal 7D der neue Regionalmux "Niederbayern" aufgeschaltet. Dieser entstand durch die Netztrennung des Regionalnetzes Oberpfalz-Niederbayern auf Kanal 12D. Seit dem 3. Juli 2018 werden auch die lokalen Hörfunkprogramme über diesen Mux verbreitet. Am 1. Oktober 2018 kam mit der "Oldie-Welle Niederbayern" ein neues Programm der Unser Radio Deggendorf Programmanbieter GmbH & Co. KG hinzu. Ab dem 3. Quartal 2019 soll vom Sender Pfarrkirchen aus auch der sog. "Bundesmux" auf Kanal 5C ausgestrahlt werden[1].

Block Programme
(Datendienste)
ERP 
(kW)
Antennen- diagramm
rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Gleichwellennetz (SFN)
11D 
BR Bayern 
(D__00165)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks 10 ND V
7D 
Niederbayern 
(D__00383)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks 10 ND V Brotjacklriegel, Deggendorf (Aletsberg), Dingolfing, Einödriegel, Landshut (Altdorf), Mainburg, Passau (Kühberg), Pfarrkirchen, Rattenberg


Ausstrahlung
geplant
ab Q3/2019:

5C
DR Deutschland
(D__00188)

Ausstrahlung geplant ab Q3/2019:

DAB-Block der Media Broadcast:

10 ND V

DAB auf Kanal 12D wurde bis zum 16. Dezember 2013 in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern ausgestrahlt. Als Gründe für die Abschaltung wurde durch den Netzbetreiber Bayern Digital Radio GmbH, Netzoptimierung und Kostenstabilität bei den Verbreitungskosten genannt[2].

ehemaliger DAB-Multiplex Kanal 12D bis 16. Dezember 2013
Block Programme
(Datendienste)
ERP 
(kW)
Antennen- diagramm
rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Gleichwellennetz (SFN)
12D 
Bayern
(D__00008)
DAB-Block der Bayern Digital Radio : 1 D V * Unterfranken:
Alzenau (Hörstein-Hahnenkamm), Burgsinn, Kreuzberg (Rhön), Miltenberg (Kohlplatte), Pfaffenberg (Aschaffenburg), Würzburg (Frankenwarte)
  • Oberfranken:
Bamberg (Geisberg), Coburg, Hof (Labyrinthberg), Ochsenkopf (Fichtelgebirge)
  • Mittelfranken:
Büttelberg (Burgbernheim/Frankenhöhe), Nürnberg (Fernmeldeturm)
  • Oberpfalz:
Amberg, Dillberg (Neumarkt), Hohe Linie (Regensburg), Hoher Bogen (Furth im Wald)
  • Niederbayern:
Brotjacklriegel (Deggendorf), Deggendorf (Aletsberg), Dingolfing (BMW), Landshut (Altdorf-Gstaudacher Str.), Passau (Dommelstadl-Hainberg), Pfarrkirchen (Postmünster-Hieb)
  • Schwaben:
Augsburg (Haberskirch), Augsburg (Hotelturm), Grünten (Sonthofen), Hühnerberg (Harburg), Mindelheim (Mittelneufnach), Ulm (Kuhberg) [Baden-Württemberg], Pfänder (Vorarlberg)
  • Oberbayern:
Gelbelsee (Ingolstadt), Herzogstand (Fahrenbergkopf), Hochberg (Traunstein), Hohenpeißenberg (Weilheim), Ingolstadt (Audi), Ismaning, München (Olympiaturm), Oberammergau (Laber), Pfaffenhofen (Ilm), Wendelstein (Bayrischzell)

Digitales Fernsehen (DVB-T2)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 13. März 2019 wird DVB-T2 auf folgenden Frequenzen ausgestrahlt:

Kanal Frequenz 
(in MHz)
Multiplex Programme im Multiplex ERP 
(in kW)
Antennen-
diagramm

rund (ND)/
gerichtet (D)
Polari-
sation

horizontal (H)/
vertikal (V)
Modulations-
verfahren
FEC Guard-
intervall
Bitrate 
(in MBit/s)
SFN
28 530 ARD-Bouquet 50 ND H 64-QAM 3/5 19/128 21,56 Brotjacklriegel, Passau (Kühberg), Pfarrkirchen, Landshut
40 626 BR-Bouquet 50 ND H 64-QAM 3/5 19/128 21,56 Brotjacklriegel, Passau (Kühberg), Pfarrkirchen, Landshut
46 674 ZDF-Bouquet 50 ND H 64-QAM 3/5 19/128 22 Brotjacklriegel, Passau (Kühberg), Pfarrkirchen, Landshut

 1)rbb Berlin außerhalb der Regionalzeiten des BR Fernsehens

Ehemalige Frequenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T am 6. Dezember 2006 wurden folgende Programme in analogem PAL gesendet:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
27 519,25 ZDF 250 ND H
57 759,25 Bayerisches Fernsehen (Schwaben/Altbayern) 250 ND H

Digitales Fernsehen (DVB-T)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DVB-T-Ausstrahlung erfolgte vom 6. Dezember 2006 bis zur Umstellung auf DVB-T2 am 13. März 2019.

Kanal Frequenz 
(in MHz)
Multiplex Programme im Multiplex ERP 
(in kW)
Antennen-
diagramm

rund (ND) /
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H) /
vertikal (V)
Modulations-
verfahren
FEC Guard-
intervall
Bitrate 
(in MBit/s)
SFN
40 626 ARD Digital (BR) 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Pfarrkirchen, Landshut, Passau
27 522 ARD regional (BR) Südbayern 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Pfarrkirchen, Brotjacklriegel, Landshut, Passau
33 570 ZDFmobil 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Pfarrkirchen, Brotjacklriegel, Hoher Bogen, Landshut, Passau

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.media-broadcast.com/enabling-media-innovation/aktuelles/presse/artikel/article/bundesweites-dab-sendernetz-waechst-um-weitere-13-standorte/ Pressemitteilung des Sendernetzbetreibers Media Broadcast vom 12. März 2019
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 24. Dezember 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bayerndigitalradio.de Pressemitteilung der Bayern Digital Radio GmbH vom 13. Dezember 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]