Senedjemib Mehi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Senedjemib Mehi in Hieroglyphen
Name
snDmn&D mib

Senedjemib
(Senedjem-ib)
S:nḏm-jb
Der das Herz erfreut
2. Name
mV23
i

Mehi
Mḥj

Senedjemib, mit schönem Namen Mehi, war ein altägyptischer Wesir und Architekt.

Die Statue des Senedjemib Mehi in der Bostoner Präsentation.

Senedjemib Mehi war der leitende Architekt von Pharao Unas (zwischen 2353 und 2323 v. Chr.) in der 5. Dynastie des Alten Reichs. Er gehörte zu einer Familie von altägyptischen Architekten, die von der Regierungszeit des Djedkare bis zur Regentschaft des Pepi II. als Architekten im Dienst der ägyptischen Herrscher standen. Seine Eltern waren Senedjemib Inti und seine Frau Tjefi. Senedjemib Mehi war mit Khentkaus, einer Tochter des Pharaos verheiratet, unklar ist, ob sie Tochter des Djedkare oder des Unas war. Sie hatten drei Kinder, die Söhne Senedjemib, Mehi und die Tochter Khentkaus. Alle Angehörigen der Familie wurden in demselben Grabkomplex, dem Mastaba-Grab G 2385 in der Nekropole von Gizeh bestattet. In der dortigen Grabkapelle wurde eine Holzstatue gefunden, die heute im Museum of Fine Arts in Boston ausgestellt wird.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Statue des Senedjemibmehy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien