Senhora do Destino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fernsehserie
Originaltitel Senhora do Destino
Senhora do Destino.png
Produktionsland Brasilien
Originalsprache Portugiesisch
Erscheinungsjahre 2004–2005
Länge 50 Minuten
Episoden 221
Genre Telenovela
Titelmusik Maria Rita: Encontros e Despedidas
Idee Aguinaldo Silva
Erstausstrahlung 28. Juni 2004 auf Rede Globo
Besetzung

Senhora do Destino ist eine brasilianische Telenovela, die zwischen dem 28. Juni 2004 und dem 12. März 2005 vom Sender Rede Globo erstmals ausgestrahlt wurde. Die Originalversion umfasst 221 Folgen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung spielt auf zwei Ebenen. Zum einen im Jahr 1968 zur Zeit der Militärdiktatur, zum anderen gut 35 Jahre später. Maria do Carmo Ferreira da Silva verlässt 1968 ihre Heimat, um in Rio de Janeiro ihren Kindern eine bessere Überlebenschance zu geben. Ihre jüngste Tochter wird dort jedoch entführt. Ihr weiteres Leben und die Suche nach ihrer Tochter bestimmen die Haupthandlungsläufe.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]