Sennecey-lès-Dijon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sennecey-lès-Dijon
Wappen von Sennecey-lès-Dijon
Sennecey-lès-Dijon (Frankreich)
Sennecey-lès-Dijon
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Chevigny-Saint-Sauveur
Gemeindeverband Dijon Métropole
Koordinaten 47° 17′ N, 5° 6′ OKoordinaten: 47° 17′ N, 5° 6′ O
Höhe 212–245 m
Fläche 3,42 km2
Einwohner 2.076 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 607 Einw./km2
Postleitzahl 21800
INSEE-Code

Sennecey-lès-Dijon ist eine französische Gemeinde mit 2.076 Einwohnern[1] (Stand 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Chevigny-Saint-Sauveur. Die Einwohner der Gemeinde werden Senneçois oder Senneçoises genannt.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sennecey-lès-Dijon befindet sich etwa fünf Kilometer südöstlich von Dijon und wird umgeben von den Nachbargemeinden Quetigny im Norden, von Magny-sur-Tille im Osten, von Ouges im Süden und von Dijon im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
749 1.073 927 1.535 2.168 2.305 2.076

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Maurice
  • Rathaus
  • Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik Commune de Sennecey-lès-Dijon (21605), abgerufen am 25. April 2015 (französisch)
  2. Bezeichnungen der Einwohner von Côte-d’Or (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sennecey-lès-Dijon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien