Senon (Meuse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Senon
Senon (Frankreich)
Senon
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Bouligny
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Spincourt
Koordinaten 49° 17′ N, 5° 38′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 5° 38′ O
Höhe 206–260 m
Fläche 20,5 km2
Einwohner 323 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 55230
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Senon

Senon ist eine französische Gemeinde mit 323 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Verdun und zum Kanton Bouligny (bis 2015: Kanton Spincourt). Die Einwohner werden Senonais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Senon liegt etwa 39 Kilometer nordwestlich von Metz und etwa 23 Kilometer nordöstlich von Verdun. Umgeben wird Senon von den Nachbargemeinden Loison im Norden und Nordwesten, Vaudoncourt im Nordosten, Gouraincourt im Osten, Éton im Südosten, Amel-sur-l’Étang im Süden und Südosten, Foameix-Ornel im Süden und Südwesten sowie Gincrey im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 343 306 273 246 205 228 289 316
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Léonard
Kirche Saint-Léonard

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Senon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien