SenseTime

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SenseTime

Logo
Rechtsform Privatunternehmen
Gründung 2014
Sitz Hongkong
Leitung Tang Xiao'ou, Xu Li, Shang Hailong
Mitarbeiterzahl <3200 (2019)
Branche Künstliche Intelligenz
Website www.sensetime.com

SenseTime (chinesisch 商汤, Pinyin Shāng tāng) ist ein in Hongkong ansässiges Unternehmen, das sich mit künstlicher Intelligenz befasst.[1]

Das Unternehmen beliefert die Volksrepublik China mit Gesichtserkennungssoftware, die zur Überwachung der Bevölkerung dient.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2014 entschlossen sich die wissenschaftlichen Kollegen Tang Xiao'ou, Xu Li und Shang Hailong der Chinese University of Hong Kong (CUHK), die SenseTime Group im Hong Kong Science Park zu gründen.[1]

Unternehmerische Tätigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SenseTime produziert Software, mit deren Hilfe Gesichtserkennung durch Live-Übertragungen von Verkehrsüberwachungskameras, Bankautomaten oder auch Smartphones in einem einzigen System durchgeführt werden kann. Damit sollen beispielsweise Verbrecher leichter gefasst werden können.[2] Außerdem arbeitet SenseTime am autonomen Fahren und an Erweiterter Realität.[3] SenseTime bietet die eigenen Algorithmus via Software as a Service an und ist damit die fünftgrößte KI-Plattform.[4]

SenseTime hat mehr als 400 Kunden und strategische Partner, darunter das Massachusetts Institute of Technology, Qualcomm, Honda, Alibaba, Weibo, China Mobile, HNA Group, Wanda Group, Meitu, Nvidia, China UnionPay, JD Finance, Sina Weibo, China Merchants Bank und die Smartphone-Giganten Huawei, Oppo, Vivo und Xiaomi.[1][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Bien Perez: Meet SenseTime, Hong Kong’s first hi-tech unicorn that no one’s heard of. South China Morning Post, 23. Oktober 2017, abgerufen am 4. April 2020.
  2. a b Hendrik Ankenbrand: China hat das wertvollste KI-Startup der Welt. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9. April 2018, abgerufen am 4. April 2020.
  3. Sensetime: Die 5 wichtigsten Fakten über das wertvollste KI-Startup der Welt. 10. April 2018, abgerufen am 4. April 2020.
  4. a b Bernard Marr: Meet The World's Most Valuable AI Startup: China's SenseTime. Forbes, 17. Juni 2019, abgerufen am 4. April 2020.