Senven-Léhart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Senven-Léhart
Senven-Lehard
Senven-Léhart (Frankreich)
Senven-Léhart
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Guingamp
Kanton Callac
Gemeindeverband Guingamp Paimpol Armor Argoat Agglomération
Koordinaten 48° 26′ N, 3° 4′ WKoordinaten: 48° 26′ N, 3° 4′ W
Höhe 120–266 m
Fläche 12,50 km2
Einwohner 234 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 22720
INSEE-Code

Mairie Senven-Léhart

Senven-Léhart (bretonisch Senven-Lehard) ist eine französische Gemeinde mit 234 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Guingamp und zum Kanton Callac. Die Einwohner werden Senvenais(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Senven-Léhart liegt etwa 24 Kilometer südwestlich von Saint-Brieuc.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1806 1821 1851 1872 1911 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 720 729 682 872 736 800 425 391 335 305 292 250 250 234
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Senven-Léhart

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 84–85.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Senven-Léhart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien