Septum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Septum (lateinisch saeptum, deutsch ‚Abzäunung‘, ‚Zaun‘; Plural: Septa oder Septen) ist eine Scheidewand. Für spezielle Bedeutungen siehe:

In der Wirbeltieranatomie:

  • Septum nasi, die Nasenscheidewand
  • die Scheidewand zwischen den Herzhälften; siehe Herz
  • Septum interalveolare, die zwei benachbarten Lungenbläschen gemeinsame Alveolarwand
  • Septum pellucidum, eine Trennwand zwischen Seitenventrikeln im Gehirn
  • Bindegewebsräume zwischen den Skelettmuskeln (intermuskuläre Septen), siehe Faszie

In der Morphologie bei Niederen Tieren:

In der Mykologie

mit technischem Bezug:


Siehe auch:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.