Sergei Dmitrijewitsch Barbaschow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sergei Dmitrijewitsch Barbaschew)
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Sergei Barbaschow Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Juli 1992
Geburtsort Moskau, Russland
Größe 183 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #22
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2010–2013 HK ZSKA Moskau
2013–2015 Admiral Wladiwostok
2014–2015 Molot-Prikamje Perm

Sergei Dmitrijewitsch Barbaschow (russisch Сергей Дмитриевич Барбашёв; * 26. Juli 1992 in Moskau) ist ein russischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei Admiral Wladiwostok in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sergei Barbaschow begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK ZSKA Moskau, für dessen zweite Mannschaft er in der Saison 2008/09 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. In der Saison 2010/11 gab der Verteidiger sein Debüt für die Profimannschaft des HK ZSKA Moskau in der Kontinentalen Hockey-Liga. In seinem Rookiejahr blieb er in drei Spielen punkt- und straflos. Parallel zum Spielbetrieb mit ZSKA in der KHL spielte er ab 2009 für dessen Juniorenmannschaft Krasnaja Armija in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga und gewann in der Saison 2010/11 mit dem Team den Charlamow-Pokal, den Meistertitel der MHL.

Während des Expansion Draft am 17. Juni 2013 wurde Barbaschow von Admiral Wladiwostok ausgewählt.[1] Dort spielte er bis 2015, wurde parallel aber auch bei Molot-Prikamje Perm eingesetzt.

Im Herbst 2015 absolvierte er das Trainingslager der Chicago Wolves, erhielt aber keinen Vertrag.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Russland nahm Barbaschow an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 teil. Im Turnierverlauf erzielte er in sieben Spielen zwei Tore und sechs Vorlagen. Während des Turniers fungierte er als Assistenzkapitän und wurde zu einem der drei besten Spieler seiner Mannschaft gewählt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 1 3 0 0 0 0
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Список Йортикки. «Адмирал» выбрал игроков на Драфте расширения. khl.ru, 17. Juni 2013, abgerufen am 18. Juni 2013 (russisch).