Sergei Iwanowitsch Rudenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sergei Iwanowitsch Rudenko (russisch Сергей Иванович Руденко; * 16. Januar 1885 in Charkow; † 16. Juli 1969 in Leningrad) war ein russischer Archäologe.

Er legte 1947 die reich ausgestatteten Grabhügel (Kurgane) der Pasyryk-Stufe von Pasyryk, Tuekta und Baschadar im Altai-Hochgebirge frei und machte Aufsehen erregende Funde, die heute in der Eremitage in Sankt Petersburg ausgestellt sind, unter anderem den Pasyryk-Teppich und die Pasyryk-Harfe aus dem 4. Jahrhundert v. Chr.

Weblinks[Bearbeiten]