Sergio Obeso Rivera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen von Sergio Obeso Rivera

Kardinal Sergio Obeso Rivera (* 31. Oktober 1931 in Xalapa) ist Alterzbischof von Jalapa.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sergio Obeso Rivera empfing am 31. Oktober 1954 die Priesterweihe für das Erzbistum Veracruz-Jalapa.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 30. April 1971 zum Bischof von Papantla. Der Erzbischof von Jalapa, Emilio Abascal y Salmerón, spendete ihm am 21. Juni desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Manuel Pío López Estrada, Erzbischof von Jalapa, und Guillermo Ranzahuer González, Bischof von San Andrés Tuxtla.

Am 15. Januar 1974 wurde er zum Koadjutorerzbischof von Jalapa und Titularerzbischof pro hac vice von Uppenna ernannt und am 28. Februar desselben Jahres in das Amt eingeführt. Mit dem Tod Emilio Abascal y Salmeróns am 12. März 1979 folgte er ihm als Erzbischof von Jalapa nach. Am 10. April 2007 nahm Papst Benedikt XVI. seinen altersbedingten Rücktritt an.[1]

Im Konsistorium vom 28. Juni 2018 nahm ihn Papst Franziskus als Kardinalpriester mit der Titelkirche San Leone I.[2] in das Kardinalskollegium auf. Am 1. Juli 2018 hat er von seiner Titelkirche Besitz ergriffen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rinuncia dell’Arcivescovo Metropolita di Jalapa (Messico) e nomina del successore. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 10. April 2007, abgerufen am 27. Mai 2018 (italienisch).
  2. Concistoro Ordinario Pubblico: Assegnazione dei Titoli. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 28. Juni 2018, abgerufen am 28. Juni 2018 (italienisch).
  3. Avviso dell’Ufficio delle Celebrazioni Liturgiche – Possesso Cardinalizio. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 29. Juni 2018, abgerufen am 29. Juni 2018 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger
Alfonso Sánchez TinocoBischof von Papantla
1971–1974
Genaro Alamilla Arteaga
Emilio Abascal y SalmerónErzbischof von Jalapa
1979–2007
Hipólito Reyes Larios