Sergio Reguilón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sergio Reguilón
Sergio Reguilón 2018.jpg
Sergio Reguilón (2018)
Personalia
Name Sergio Reguilón Rodríguez
Geburtstag 16. Dezember 1996
Geburtsort MadridSpanien
Größe 178 cm[1]
Position Außenverteidiger (links)
Junioren
Jahre Station
2000–2003 Fundación Real Madrid Becerril
2003–2005 EFM Villalba
2005–2015 Real Madrid
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 Real Madrid Castilla 44 (2)
2015–2016 → UD Logroñés (Leihe) 9 (0)
2016–2017 → UD Logroñés (Leihe) 30 (8)
2018–2020 Real Madrid 14 (0)
2019–2020 → FC Sevilla (Leihe) 31 (2)
2020– Tottenham Hotspur 16 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2019 Spanien (U21) 1 (0)
2020– Spanien 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 10. März 2021

2 Stand: 14. November 2020

Sergio Reguilón Rodríguez (* 16. Dezember 1996 in Madrid) ist ein spanischer Fußballnationalspieler, der bei Tottenham Hotspur unter Vertrag steht. Er spielt hauptsächlich auf der Position des linken Außenverteidigers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguilón begann seine Karriere bei Real Madrid. Um Spielpraxis zu sammeln, wurde er am 3. August 2015 für zwei Jahre an Logroñes ausgeliehen. Sein Profidebüt gab Reguilón am 2. Oktober 2018 in der UEFA Champions League gegen ZSKA Moskau. Sein La-Liga-Debüt gab er am 3. November 2018 gegen Real Valladolid.

Zur Saison 2019/20 wechselte Reguilón für ein Jahr auf Leihbasis zum FC Sevilla.[2] Dort traf er auf den Cheftrainer Julen Lopetegui, unter dem er bei Real Madrid debütiert hatte. Beim FC Sevilla gelang Reguilón der Durchbruch: Er absolvierte 32 Ligaspiele (29-mal von Beginn), in denen er 2 Tore erzielte. Zudem trug er 5 Einsätze und ein Tor zum Gewinn der Europa League bei.

Zur Sommervorbereitung 2020 kehrte Reguilón zunächst zu Real Madrid zurück.[3] Mitte September 2020 wechselte der Linksverteidiger gemeinsam mit Gareth Bale in die Premier League zu Tottenham Hotspur.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang September 2020 debütierte er beim 4:0 gegen die Ukraine in der UEFA Nations League in der A-Nationalmannschaft. Er spielte sofort die vollen 90 Minuten. Auch in je zwei von drei Spielen im Oktober und November 2020 kam er zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reguilón | Real Madrid CF. In: realmadrid.com. Abgerufen am 15. September 2020 (englisch).
  2. Sergio Reguilón joins on loan from Real Madrid, 14. Juni 2019, abgerufen am 6. Juli 2019.
  3. Die Nationalspieler schließen sich dem Team an, realmadrid.com, 10. September 2020, abgerufen am 11. September 2020.
  4. Offizielle Pressemitteilung: Reguilón, realmadrid.com, 19. September 2020, abgerufen am 19. September 2020.