Serie A 1954/55

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie A 1954/55
Meister AC Mailand
Europapokal der
Landesmeister
AC Mailand
Messepokal Inter Mailand
Absteiger Udinese Calcio, Catania Calcio
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 832  (ø 2,72 pro Spiel)
Torschützenkönig SchwedenSchweden Gunnar Nordahl (AC Mailand)
Serie A 1953/54

Die Serie A 1954/55 war die 23. Spielzeit in der höchsten italienischen Fußball-Spielklasse der Herren. Begonnen hat die Saison am 19. September 1954. Der letzte Spieltag war am 19. Juni 1955. Als Aufsteiger kamen Catania Calcio und Pro Patria Calcio aus der zweiten Liga dazu.

Die Saison als Meister beendete der AC Mailand und konnte wurde damit Nachfolger von Inter Mailand. In die Serie B absteigen mussten der Udinese Calcio und Catania, wobei bei beiden Teams der Abstieg nur durch einen Lizenzentzug hervorgerufen durch Korruption zustande kam. Auf sportlichem Wege wären SPAL Ferrara und Pro Patria Calcio abgestiegen.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt Stadion Trainer
Soccer Jersey Azure-Black (stripes).png Atalanta Bergamo Bergamo Stadio Comunale ItalienItalien Luigi Bonizzoni
Soccer Jersey Red-Blue (quarters).png FC Bologna Bologna Stadio Comunale ItalienItalien Giuseppe Viani
Soccer Jersey Azure-Red (stripes).png Catania Calcio Catania Stadio Cibali ItalienItalien Piero Andreoli
Jersey violet.svg AC Florenz Florenz Stadio Comunale ItalienItalien Fulvio Bernardini
Soccer Jersey Red-Blue (half).png CFC Genua Genua Stadio Luigi Ferraris Ungarn 1956Ungarn György Sárosi (vom 1. bis zum 31. Spieltag)
ItalienItalien Ermelindo Bonilauri (ab dem 32. Spieltag)
Soccer Jersey Azure-Black (stripes).png Inter Mailand Mailand Stadio San Siro ItalienItalien Alfredo Foni
Soccer Jersey White-Black (stripes).png Juventus Turin Turin Stadio Comunale ItalienItalien Aldo Olivieri und EnglandEngland George Raynor (Technischer Direktor) (vom 1. bis zum 5. Spieltag)
ItalienItalien Aldo Olivieri (vom 6. bis zum 17. Spieltag)
ItalienItalien Aldo Olivieri und ItalienItalien Virginio Rosetta (ab dem 18. Spieltag)
Soccer Jersey Sky-White (borders).png Lazio Rom Rom Olympiastadion Rom ItalienItalien Federico Allasio (vom 1. bis zum 7. Spieltag)
EnglandEngland George Raynor und ItalienItalien Roberto Copernico (Technischer Direktor) (vom ab dem 8. Spieltag)
Soccer Jersey Red-Black (stripes).png AC Mailand Mailand Stadio San Siro Ungarn 1956Ungarn Béla Guttmann (vom 1. bis zum 19. Spieltag)
UruguayUruguay ItalienItalien Ettore Puricelli (ab dem 20. Spieltag)
Soccer Jersey Azure.png AC Neapel Neapel Stadio della Liberazione ItalienItalien Eraldo Monzeglio
Soccer Jersey Azure.png Novara Calcio Novara Stadio Comunale ItalienItalien Antonio Janni
Soccer Jersey Blue-White (horizontal stripes).png Pro Patria Calcio Busto Arsizio Stadio Comunale ItalienItalien Luigi Rossetto (vom 1. bis zum 14. Spieltag)
Ungarn 1956Ungarn Imre Senkey (ab dem 15. Spieltag)
Soccer Jersey Pink-Black (borders).png US Palermo Palermo Stadio La Favorita ItalienItalien Giovanni Varglien (vom 1. bis zum 3. Spieltag)
ItalienItalien Massimiliano Varricchio und ItalienItalien Raimondo Lanza di Trabia (Technischer Direktor) (vom 4. bis zum 5. Spieltag)
OsterreichÖsterreich FrankreichFrankreich Rudolf Hiden (vom 6. bis zum 26. Spieltag)
ItalienItalien Carlo Scarpato und ItalienItalien Gino Giaroli (Technischer Direktor) (vom 27. bis zum 28. Spieltag)
ItalienItalien Nicolò Nicolosi (ab dem 29. Spieltag)
Soccer Jersey Roma Red-Yellow (borders).png AS Rom Rom Olympiastadion Rom EnglandEngland Jesse Carver
Soccer Jersey Sampdoria Blue (horizontal stripe).png Sampdoria Genua Genua Stadio Luigi Ferraris ItalienItalien Paolo Tabanelli (vom 1. bis zum 7. Spieltag)
ItalienItalien Paolo Tabanelli und Ungarn 1956Ungarn Lajos Czeizler (Technischer Direktor) (ab dem 8. Spieltag)
Soccer Jersey Azure-White (arms).png SPAL Ferrara Ferrara Stadio Comunale ItalienItalien Bruno Biagini
Soccer Jersey Maroon.png AC Turin Turin Stadio Filadelfia ItalienItalien Annibale Frossi
Soccer Jersey Red-White (borders).png US Triestina Triest Stadio Comunale ItalienItalien Severino Feruglio
Soccer Jersey White-Black (stripes).png Udinese Calcio Udine Stadio Moretti ItalienItalien Giuseppe Bigogno

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer der Serie A 1954/55
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AC Mailand  34  19  10  5 081:350 +46 48:20
 2. Udinese Calcio  34  16  12  6 058:420 +16 44:24
 3. AS Rom  34  13  15  6 053:390 +14 41:27
 4. FC Bologna  34  15  10  9 056:470  +9 40:28
 5. ACF Fiorentina  34  14  11  9 049:480  +1 39:29
 6. AC Neapel  34  13  12  9 050:400 +10 38:30
 7. Juventus Turin  34  12  13  9 060:530  +7 37:31
 8. Inter Mailand  34  13  10  11 055:490  +6 36:32
 9. Sampdoria Genua  34  11  12  11 054:440 +10 34:34
10. AC Turin  34  12  10  12 042:450  −3 34:34
11. CFC Genua  34  9  13  12 034:440 −10 31:37
12. Catania Calcio (N)  34  10  10  14 038:470  −9 30:38
13. Lazio Rom  34  11  8  15 041:520 −11 30:38
14. US Triestina  34  9  12  13 034:520 −18 30:38
15. Atalanta Bergamo  34  8  12  14 035:380  −3 28:40
16. Novara Calcio  34  10  8  16 039:530 −14 28:40
17. SPAL Ferrara  34  5  13  16 024:490 −25 23:45
18. Pro Patria Calcio (N)  34  6  9  19 029:550 −26 21:47

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Italienischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1955/56
  • Teilnahme am Messepokal 1955–58
  • Abstieg in die Serie B 1955/56
  • (M) Italienischer Meister 1953/54
    (N) Neuaufsteiger aus der Serie B 1953/54

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1954/55 Inter Mailand Juventus Turin AC Mailand AC Florenz AC Neapel AS Rom FC Bologna Sampdoria Genua AC Turin Atalanta Bergamo Lazio Rom CFC Genua US Triestina Novara Calcio Udinese Calcio SPAL Ferrara Catania Calcio Pro Patria Calcio
    Inter Mailand 1:2 1:1 3:5 1:4 1:2 2:2 1:0 1:1 3:0 2:1 0:1 4:1 3:0 2:2 1:0 3:0 2:0
    Juventus Turin 3:2 3:4 4:1 1:1 1:1 5:1 2:2 3:0 0:0 4:2 2:1 1:2 2:1 1:1 3:1 1:1 4:2
    AC Mailand 1:1 3:1 4:0 1:1 0:2 0:0 1:3 4:1 3:1 3:0 2:2 4:0 3:0 2:2 6:0 2:0 2:0
    ACF Fiorentina 3:3 0:0 0:2 0:0 1:1 0:2 1:0 2:2 2:1 0:1 2:2 4:1 1:0 3:1 1:0 2:1 1:0
    AC Neapel 1:2 1:1 0:2 1:1 2:0 1:1 2:2 0:2 1:0 3:2 3:1 4:0 1:2 3:1 2:1 2:0 2:1
    AS Rom 3:0 1:1 2:1 3:4 0:0 3:4 1:1 1:0 0:0 1:3 2:1 2:0 5:3 1:1 1:0 3:1 1:1
    FC Bologna 3:2 2:1 1:2 0:2 1:3 1:3 3:1 4:1 0:0 2:1 2:1 1:1 2:2 2:4 2:0 4:2 5:0
    Sampdoria Genua 1:1 5:1 0:3 3:3 5:2 1:1 2:0 1:1 2:1 0:0 2:2 2:0 6:2 2:0 1:0 1:1 3:0
    AC Turin 1:1 2:2 1:2 0:1 1:0 1:1 1:2 1:0 1:1 3:1 0:0 5:1 3:2 1:1 1:0 1:0 3:1
    Atalanta Bergamo 1:1 2:1 1:1 5:1 1:1 1:1 0:1 1:1 2:0 3:2 0:2 0:0 4:0 0:2 0:0 4:0 1:2
    Lazio Rom 3:2 2:1 2:4 2:1 2:1 1:1 0:0 1:3 0:2 1:0 2:1 1:1 1:1 0:2 0:0 1:0 2:0
    CFC Genua 2:0 2:0 0:8 0:0 1:1 1:0 1:2 1:1 2:0 1:0 2:0 0:0 0:0 1:1 1:1 0:0 1:3
    US Triestina 0:1 4:2 4:3 1:1 0:2 0:0 0:0 3:1 2:1 3:1 1:3 1:1 1:0 0:0 1:1 1:1 1:0
    Novara Calcio 2:4 2:2 1:1 1:0 2:1 1:2 1:0 1:0 0:1 0:1 2:1 3:1 2:0 3:3 2:0 2:0 0:1
    Udinese Calcio 0:2 0:1 3:2 2:1 3:0 1:0 2:1 2:1 3:0 3:1 1:1 3:0 1:1 1:0 3:0 1:0 2:2
    SPAL Ferrara 2:0 0:0 0:0 1:3 1:1 2:5 1:1 2:0 1:1 0:0 2:2 1:0 1:0 2:1 1:4 1:3 1:1
    Catania Calcio 1:1 2:2 1:3 0:1 1:1 2:2 2:2 2:1 2:1 1:0 1:0 2:0 2:1 0:0 5:0 1:0 2:1
    Pro Patria Calcio 0:1 1:2 1:1 1:1 0:2 1:1 0:2 1:0 1:2 1:2 2:0 0:2 0:2 0:0 2:2 1:1 2:1

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Spieler Verein Tore
    1 SchwedenSchweden Gunnar Nordahl AC Mailand 27
    2 ItalienItalien Lorenzo Bettini Udinese Calcio 20
    3 ItalienItalien Gino Pivatelli FC Bologna 17
    DanemarkDänemark Poul Åge Rasmussen Atalanta Bergamo 17
    5 ItalienItalien Giancarlo Bacci AC Turin 15
    DanemarkDänemark John Hansen Lazio Rom 15
    UruguayUruguay Juan Schiaffino AC Mailand 15
    ItalienItalien Giuseppe Virgili ACF Fiorentina 15
    9 ItalienItalien Gino Armano Inter Mailand 14
    SchwedenSchweden Arne Selmosson Udinese Calcio 14

    Meistermannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    AC Mailand
    AC Mailand

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]