Serie B 2018/19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie B 2018/19
Meister Brescia Calcio
Aufsteiger Brescia Calcio
US Lecce
Hellas Verona
Relegation ↑ Hellas Verona
AS Cittadella
Relegation ↓ FC Venedig
US Salernitana
Absteiger Foggia Calcio
Calcio Padova
FC Carpi
US Palermo (Zwangsabstieg)
Mannschaften 19
Spiele 342  + 10 Play-off-Spiele
 (davon 352 gespielt)
Tore 911  (ø 2,59 pro Spiel)
Torschützenkönig ItalienItalien Alfredo Donnarumma
000(Brescia Calcio), 25 Tore
Serie B 2017/18
Serie A 2018/19

Die Serie B 2018/19 war die 87. Spielzeit der zweithöchsten italienischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie begann am 24. August 2018 und endete am 11. Mai 2019.

Ursprünglich war eine reguläre Durchführung der Spielzeit mit wie gewohnt 22 Mannschaften geplant. Im Anschluss an die Vorsaison wurden jedoch erst der FC Bari 1908 und anschließend die AC Cesena wegen Insolvenz in die Serie D degradiert[1], nach ihrer Auflösung am 16. Juli 2018 spielt die AC Cesena dort als ASD Romagna Centro Cesena, der FC Bari als SSC Bari, beide sind Nachfolgevereine.[2][3] Später wurde auch die US Avellino 1912 aus der Liga ausgeschlossen, ebenfalls aufgrund einer Insolvenz und in die Viertklassigkeit.[4] Foggia Calcio durfte verbleiben, erhielt jedoch vor Saisonbeginn wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten einen Abzug von acht Punkten.[5] Im August bestätigte die FIGC den Saisonstart mit 19 Teams.[6]

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meister Brescia Calcio konnte nach acht Jahren in die Erstklassigkeit zurückkehren, Aufsteiger und Vizemeister US Lecce nach sieben Jahren Abstinenz und einem Absturz bis in die Serie C.

Die US Palermo wurde wegen „einer Reihe von Unregelmäßigkeiten in der Verwaltung durch einige frühere Manager“ nach einem Urteil der FIGC am Saisonende auf den letzten Tabellenplatz versetzt und muss zwangsweise in die Serie C absteigen. Dadurch fand keine Abstiegsrelegation statt. Das Urteil kann noch angefochten werden und ist daher noch nicht final.[7]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Serie B 2017/18

Für die Spielzeit 2018/19 qualifizierten sich die drei schlechtesten Mannschaften der vorherigen Erstligasaison (Serie A 2017/18), die fünf Verlierer der vorherigen Play-Offs (Play-Offs der Serie B 2017/18), die neun Mannschaften auf den Plätzen neun bis 17 der vorherigen Saison (Serie B 2017/18), der Gewinner der vorherigen Play-Outs (Play-Outs der Serie B 2017/18), die Meister der vorherigen Drittligasaison (Serie C 2017/18) sowie der Sieger der vorherigen Drittliga-Play-Offs (Play-Offs der Serie C 2017/18). Zu diesen Mannschaften gehörten:

Die drei schlechtesten Mannschaften der vorherigen Erstligasaison:

Die fünf Verlierer der vorherigen Play-offs:

Der FC Bari 1908 (7. Platz 2017/18) wurde wegen Insolvenz aus der Serie B ausgeschlossen.

Die neun Mannschaften auf den Plätzen neun bis 17 der vorherigen Saison:

Die US Avellino 1912 (15. Platz 2017/18) und die AC Cesena (13. Platz 2017/18) wurden wegen Insolvenz aus der Serie B ausgeschlossen.

Der Sieger der vorherigen Play-outs:

Die drei Meister der vorherigen Drittligasaison:

Der Sieger der vorherigen Drittliga-Play-offs:

Die Tabelle stellt eine Übersicht aller Vereine zu Saisonbeginn der Spielzeit 2018/19 dar. Präsidenten, Trainer und Kapitäne sind nach Nachnamen sortierbar, Trainerwechsel werden gesonder aufgeführt (siehe Trainerwechsel der Serie B 2018/19). Die Vereine sind nach den Heimatstädten sortiert.

Logo Verein Stadt Region Präsident Trainer Kapitän Ergebnis 2017/18
Ascoli Picchio FC.png Ascoli Calcio Ascoli Piceno Marken ItalienItalien Giuliano Tosti ItalienItalien Vincenzo Vivarini 18. der Serie B
Benevento Calcio Logo.svg Benevento Calcio Benevento Kampanien ItalienItalien Oreste Vigorito ItalienItalien Christian Bucchi 20. der Serie A
Brescia Calcio.png Brescia Calcio Brescia Lombardei ItalienItalien Massimo Cellino HondurasHonduras David Suazo 16. der Serie B
Coats of arms of None.svg FC Carpi Carpi Emilia-Romagna ItalienItalien Claudio Caliumi ItalienItalien Marcello Chezzi 11. der Serie B
AS Cittadella.svg AS Cittadella Cittadella Venetien ItalienItalien Andrea Gabrielli ItalienItalien Roberto Venturato 06. der Serie B
Nuova Cosenza Calcio.png Cosenza Calcio Cosenza Kalabrien ItalienItalien Eugenio Guarascio ItalienItalien Piero Braglia 05. der Serie C
US Cremonese.svg US Cremonese Cremona Lombardei ItalienItalien Paolo Rossi ItalienItalien Andrea Mandorlini 14. der Serie B
Coats of arms of None.svg FC Crotone Crotone Kalabrien ItalienItalien Gianni Vrenna ItalienItalien Giovanni Stroppa 18. der Serie A
Coats of arms of None.svg Foggia Calcio Foggia Apulien ItalienItalien Lucio Fares ItalienItalien Gianluca Grassadonia 09. der Serie B
Spezia Calcio.svg Spezia Calcio La Spezia Ligurien ItalienItalien Andrea Corradino ItalienItalien Pasquale Marino 10. der Serie B
US Lecce.svg US Lecce Lecce Apulien ItalienItalien Saverio Damiani ItalienItalien Fabio Liverani 01. der Serie C
AS Livorno.svg AS Livorno Livorno Toskana ItalienItalien Aldo Spinelli ItalienItalien Cristiano Lucarelli 01. der Serie C
Calcio Padova.svg Calcio Padova Padua Venetien ItalienItalien Roberto Bonetto ItalienItalien Pierpaolo Bisoli 01. der Serie C
US Palermo.svg US Palermo Palermo Sizilien ItalienItalien Rino Foschi ItalienItalien Bruno Tedino 04. der Serie B
ASD Perugia Calcio.svg AC Perugia Calcio Perugia Umbrien ItalienItalien Massimiliano Santopadre ItalienItalien Alessandro Nesta 08. der Serie B
Pescara Calcio.svg Delfino Pescara 1936 Pescara Abruzzen ItalienItalien Daniele Sebastiani ItalienItalien Giuseppe Pillon 17. der Serie B
US Salernitana.png US Salernitana Salerno Kampanien ItalienItalien Claudio Lotito ItalienItalien Stefano Colantuono 12. der Serie B
Coats of arms of None.svg FC Venedig Venedig Venetien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Tacopina ItalienItalien Stefano Vecchi 05. der Serie B
Hellas Verona 1903 FC.svg Hellas Verona Verona Venetien ItalienItalien Maurizio Setti ItalienItalien Fabio Grosso 19. der Serie A

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brescia Calcio  36  18  13  5 069:420 +27 67
 2. US Lecce (N)  36  19  9  8 066:450 +21 66
 3. Benevento Calcio (A)  36  17  9  10 061:450 +16 60
 4. Delfino Pescara 1936  36  14  13  9 050:460  +4 55
 5. Hellas Verona (A)  36  13  13  10 049:460  +3 52
 6. Spezia Calcio  36  14  9  13 053:460  +7 51
 7. AS Cittadella  36  12  15  9 049:380 +11 51
 8. AC Perugia Calcio  36  14  8  14 049:490  ±0 50
 9. US Cremonese  36  12  13  11 037:330  +4 49
10. Cosenza Calcio (N)  36  11  13  12 034:420  −8 46
11. FC Crotone (A)  36  11  10  15 040:420  −2 43
12. Ascoli Calcio  36  10  13  13 040:560 −16 43
13. AS Livorno (N)  36  9  12  15 038:510 −13 39
14. FC Venedig3  36  8  14  14 035:460 −11 38
15. US Salernitana  36  10  8  18 041:570 −16 38
16. Foggia Calcio1  36  10  13  13 044:490  −5 37
17. Calcio Padova (N)  36  5  16  15 036:490 −13 31
18. FC Carpi  36  7  8  21 039:670 −28 29
19. US Palermo2  36  16  15  5 057:380 +19 63
Stand: Endstand[8]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

Zum Saisonende 2018/19:
  • Aufstieg in die Serie A 2019/20
  • Teilnahme am Halbfinale der Play-offs
  • Teilnahme an der Vorrunde der Play-offs
  • Teilnahme an den Play-outs
  • Abstieg in die Serie C 2019/20
  • Zwangsabstieg in die Serie D
  • Zum Saisonende 2017/18:
    (A) Absteiger aus der Serie A 2017/18
    (N) Aufsteiger aus der Lega Pro 2017/18
    1 Foggia Calcio wurden vor der Saison sechs Punkte wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten abgezogen.
    2 Die US Palermo wurde wegen „einer Reihe von Unregelmäßigkeiten in der Verwaltung durch einige frühere Manager“ am Saisonende auf den letzten Tabellenplatz versetzt und musste zwangsweise in die Serie C absteigen. Dadurch fand keine Abstiegsrelegation statt. Am 13. Juli 2019 wurde der Zwangsabstieg der US Palermo von der Liga bestätigt.[7]
    3 Der FC Venedig durfte zur Folgesaison trotz verlorener Abstiegsrelegation aufgrund des bestätigten Zwangsabstiegs der US Palermo in der Serie B verbleiben.

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet. Aufgrund der ungeraden Anzahl an Mannschaften hatte immer ein Team pro Spieltag spielfrei.

    2018/19
    Stand: Endstand[9]
    FC Crotone Hellas Verona Benevento Calcio US Palermo FC Venedig AS Cittadella AC Perugia Calcio Foggia Caclio Spezia Calcio FC Carpi US Salernitana US Cremonese Brescia Calcio Delfino Pescara 1936 Ascoli Calcio AS Livorno Calcio Padova US Lecce Cosenza Calcio
    Coats of arms of None.svg FC Crotone 1:2 1:0 1:0 1:1 0:0 2:0 4:1 0:3 1:1 1:1 0:0 2:2 0:2 3:0 1:1 2:1 2:2 0:1
    Hellas Verona Hellas Verona 1:1 0:3 1:1 1:0 4:0 2:1 2:1 2:1 4:1 1:0 1:1 2:2 3:1 1:1 2:3 1:1 0:2 2:2
    Benevento Calcio Benevento Calcio 3:0 0:1 1:2 3:0 1:0 2:1 1:3 2:3 3:1 4:0 2:1 1:1 2:1 1:2 1:0 3:3 3:3 4:2
    US Palermo US Palermo 1:0 1:0 0:0 1:1 2:2 4:1 0:0 2:2 4:1 1:2 2:2 1:1 3:0 3:0 1:1 1:1 2:1 2:1
    FC Venedig FC Venedig 1:4 1:1 2:3 1:1 1:1 2:3 1:0 1:0 1:1 1:0 1:1 2:1 2:2 1:0 1:1 2:1 1:1 0:1
    AS Cittadella AS Cittadella 3:0 3:0 0:1 0:1 3:2 2:2 1:1 0:1 3:1 3:1 1:3 2:2 4:1 2:2 4:0 1:1 4:1 2:0
    AC Perugia Calcio AC Perugia Calcio 2:1 1:2 2:4 1:2 1:0 0:0 3:0 1:1 0:1 3:1 3:1 0:2 2:1 2:0 3:1 3:2 1:2 0:1
    Foggia Calcio Foggia Calcio 0:2 2:2 1:1 1:2 1:1 1:1 1:0 1:0 4:2 3:1 3:1 2:2 1:1 3:2 2:2 2:1 2:2 1:0
    Spezia Calcio Spezia Calcio 2:0 1:2 3:1 1:1 1:1 1:0 1:1 0:0 2:1 2:1 2:0 3:2 1:3 3:2 3:0 0:2 1:1 4:0
    FC Carpi FC Carpi 1:2 1:1 2:2 0:3 2:3 0:1 0:1 0:2 3:2 3:2 1:2 1:1 0:0 1:1 1:4 2:1 0:1 1:1
    US Salernitana US Salernitana 0:2 1:0 0:1 0:0 1:1 4:2 2:1 1:0 1:0 2:5 2:0 1:2 2:4 1:1 3:1 3:0 1:2 1:2
    US Cremonese US Cremonese 1:0 1:1 1:0 2:0 0:1 0:0 4:0 1:0 2:0 1:2 0:0 0:0 1:1 0:1 1:0 0:0 2:0 2:0
    Brescia Calcio Brescia Calcio 2:0 4:2 2:3 2:1 2:0 0:1 1:1 2:1 4:4 3:1 3:0 3:2 1:1 1:0 2:0 4:1 2:1 1:0
    Delfino Pescara 1936 Delfino Pescara 1936 2:1 1:1 2:1 3:2 1:0 0:1 1:1 1:0 2:0 2:0 2:0 0:0 1:5 1:1 2:1 2:0 4:2 1:1
    Ascoli Picchio FC 1898 Ascoli Calcio 3:2 1:0 2:2 1:2 1:0 1:1 0:3 2:2 3:1 1:0 2:4 0:0 1:1 2:1 1:1 2:3 1:0 1:1
    AS Livorno AS Livorno 0:1 0:0 2:0 2:2 1:0 0:0 2:3 3:1 1:3 1:0 1:0 1:3 0:1 0:0 1:0 1:1 0:3 2:0
    Calcio Padova Calcio Padova 0:0 3:0 0:1 1:3 1:0 0:0 0:1 1:1 0:0 0:1 0:0 1:1 1:1 2:2 1:2 1:1 2:1 0:0
    US Lecce US Lecce 1:0 2:1 1:1 1:2 2:1 1:1 0:0 1:0 2:1 4:1 2:2 2:0 1:0 2:0 7:0 3:2 3:2 3:1
    Cosenza Calcio Cosenza Calcio 1:0 0:3 0:0 1:1 1:1 2:0 1:1 2:0 1:0 1:0 0:0 2:0 2:3 1:1 0:0 1:1 2:1 2:3

    Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Der Dritt- und Viertplatzierte sind für die Halbfinals der Play-offs gesetzt und treffen dort auf die Sieger der Vorrunde. Diese werden zwischen dem Fünften und Achten sowie dem Sechsten und Siebten ermittelt. In der Vorrunde werden Einzelpartien gespielt, in denen die in der Abschlusstabelle besser platzierte Mannschaft Heimrecht hat. Im Halbfinale und Finale werden Hin- und Rückspiele ausgetragen, bei denen die besser platzierte Mannschaft im Rückspiel Heimrecht hat. Bei einem unentschiedenen Spielstand aus beiden Partien greift die Auswärtstorregel.

    Vorrunde

    Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
    VR-1 17. Mai 2019 Spezia Calcio AS Cittadella 1:2 (0:1)
    VR-2 18. Mai 2019 Hellas Verona AC Perugia Calcio 4:1 n. V. (1:1, 1:0)

    Halbfinale

    Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
    HF-1 21. Mai 2019 AS Cittadella Benevento Calcio 1:2 (1:0)
    22. Mai 2019 Benevento Calcio AS Cittadella 0:3 (0:2)
    Gesamt AS Cittadella Benevento Calcio 4:2
    HF-2 22. Mai 2019 Hellas Verona Delfino Pescara 1936 0:0
    26. Mai 2019 Delfino Pescara 1936 Hellas Verona 0:1 (0:0)
    Gesamt Hellas Verona Delfino Pescara 1936 1:0

    Finale

    Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
    F 30. Mai 2019 AS Cittadella Hellas Verona 2:0 (1:0)
    2. Juni 2019 Hellas Verona AS Cittadella 3:0 (1:0)
    Gesamt AS Cittadella Hellas Verona 2:3

    Übersicht

      Vorrunde     Halbfinale     Finale
                               
            7  AS Cittadella 4  
      6  Spezia Calcio 1     3  Benevento Calcio 2    
      7  AS Cittadella 2         7  AS Cittadella 2
          5  Hellas Verona 3
            5  Hellas Verona 1    
      5  Hellas Verona 4 1     4  Delfino Pescara 1936 0  
      8  AC Perugia Calcio 10  

    1 Sieg nach Verlängerung
    2 Sieg im Elfmeterschießen

    Play-outs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Der 14. und 15. trafen in den Play-outs aufeinander und spielten den letzten Nichtabstiegsplatz untereinander aus. Es wurden ein Hin- und Rückspiel ausgetragen. Das Rückspiel wurde per Elfmeterschießen entschieden. Die in der Tabelle besser platzierte Mannschaft hatte im Rückspiel Heimrecht.

    Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
    F 05.06.2019 US Salernitana FC Venedig 2:1 (2:0)
    09.06.2019 FC Venedig US Salernitana 2:4 i. E. (1:0, 1:0, 1:0)
    Gesamt US Salernitana FC Venedig 2:2

    Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Spielstätten sind nach den Standorten sortiert.

    Logo Verein Stadion Standort
    Ascoli Picchio FC.png Ascoli Calcio Stadio Cino e Lillo Del Duca Ascoli Piceno
    Benevento Calcio Logo.svg Benevento Calcio Stadio Ciro Vigorito Benevento
    Brescia Calcio.png Brescia Calcio Stadio Mario Rigamonti Brescia
    Coats of arms of None.svg FC Carpi Stadio Sandro Cabassi Carpi
    AS Cittadella.svg AS Cittadella Stadio Pier Cesare Tombolato Cittadella
    Nuova Cosenza Calcio.png Cosenza Calcio Stadio San Vito Cosenza
    US Cremonese.svg US Cremonese Stadio Giovanni Zini Cremona
    Coats of arms of None.svg FC Crotone Stadio Ezio Scida Crotone
    Coats of arms of None.svg Foggia Calcio Stadio Pino Zaccheria Foggia
    Spezia Calcio.svg Spezia Calcio Stadio Alberto Picco La Spezia
    US Lecce.svg US Lecce Stadio Via del Mare Lecce
    AS Livorno.svg AS Livorno Stadio Armando Picchi Livorno
    Calcio Padova.svg Calcio Padova Stadio Euganeo Padua
    US Palermo.svg US Palermo Stadio Renzo Barbera Palermo
    ASD Perugia Calcio.svg AC Perugia Calcio Stadio Renato Curi Perugia
    Pescara Calcio.svg Delfino Pescara 1936 Stadio Adriatico – Giovanni Cornacchia Pescara
    US Salernitana.png US Salernitana Stadio Arechi Salerno
    Coats of arms of None.svg FC Venedig Stadio Pierluigi Penzo Venedig
    Hellas Verona 1903 FC.svg Hellas Verona Stadio Marcantonio Bentegodi Verona

    Trainerwechsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Logo Verein Trainer Grund der Trennung Amtsaustritt Tabellenplatz Nachfolger Amtsantritt
    Brescia Calcio.png Brescia Calcio HondurasHonduras David Suazo Entlassung[10] 18. September 2018[10] 15. ItalienItalien Eugenio Corini[11] 18. September 2018[11]
    Coats of arms of None.svg FC Carpi ItalienItalien Marcello Chezzi Rücktritt[12] 18. September 2018[12] 18. ItalienItalien Fabrizio Castori[13] 18. September 2018[13]
    US Palermo.svg US Palermo ItalienItalien Bruno Tedino Entlassung[14] 26. September 2018[14] 7. ItalienItalien Roberto Stellone[14] 26. September 2018[14]
    Coats of arms of None.svg FC Venedig ItalienItalien Stefano Vecchi Entlassung[15] 12. Oktober 2018[15] 16. ItalienItalien Walter Zenga[16] 12. Oktober 2018[16]
    Coats of arms of None.svg FC Crotone ItalienItalien Giovanni Stroppa Entlassung[17] 29. Oktober 2018[18] 12. ItalienItalien Massimo Oddo[18] 1. November 2018[18]
    US Cremonese.svg US Cremonese ItalienItalien Andrea Mandorlini Entlassung[19] 4. November 2018[19] 12. ItalienItalien Massimo Rastelli[20] 5. November 2018[20]
    AS Livorno.svg AS Livorno ItalienItalien Cristiano Lucarelli Entlassung[21] 6. November 2018[21] 19. ItalienItalien Roberto Breda[22] 7. November 2018[22]
    Coats of arms of None.svg Foggia Calcio ItalienItalien Gianluca Grassadonia Entlassung[23] 11. Dezember 2018[23] 18. ItalienItalien Pasquale Padalino[24] 18. Dezember 2018[24]
    US Salernitana.png US Salernitana ItalienItalien Stefano Colantuono Rücktritt[25] 18. Dezember 2018[25] 12. ItalienItalien Angelo Gregucci[26] 20. Dezember 2018[26]
    Coats of arms of None.svg FC Crotone ItalienItalien Massimo Oddo Rücktritt[27] 28. Dezember 2018[27] 17. ItalienItalien Giovanni Stroppa[27] 28. Dezember 2018[27]
    Calcio Padova.svg Calcio Padova ItalienItalien Claudio Foscarini Entlassung[28] 28. Dezember 2018[28] 19. ItalienItalien Pierpaolo Bisoli[28] 28. Dezember 2018[28]
    Coats of arms of None.svg FC Venedig ItalienItalien Walter Zenga Entlassung[29] 5. März 2019[29] 16. ItalienItalien Serse Cosmi[29] 6. März 2018[29]
    Coats of arms of None.svg Foggia Calcio ItalienItalien Pasquale Padalino Entlassung[30] 10. März 2019[30] 14. ItalienItalien Gianluca Grassadonia[31] 11. März 2019[31]
    Calcio Padova.svg Calcio Padova ItalienItalien Pierpaolo Bisoli Entlassung[32] 18. März 2019[33] 18. ItalienItalien Matteo Centurioni[33] 19. März 2019[28]
    US Palermo.svg US Palermo ItalienItalien Roberto Stellone Entlassung[34] 23. April 2019[34] 3. ItalienItalien Delio Rossi[35] 24. April 2019[35]
    Hellas Verona 1903 FC.svg Hellas Verona ItalienItalien Fabio Grosso Entlassung[36] 1. Mai 2019[36] 6. ItalienItalien Alfredo Aglietti[36] 2. Mai 2019[36]

    Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Calcio - In Serie B saltano Cesena e Bari, in Serie C non si iscrivono Reggiana e Fidelis Andria, sportpiacenza.it, abgerufen am 3. Oktober 2018 (italienisch)
    2. Fallimento Ac Cesena: c'è la sentenza, corriereromagna.it, abgerufen am 31. Oktober 2018 (italienisch)
    3. Internetpräsenz der SSC Bari, sscbari1908.it, abgerufen am 3. November 2018 (italienisch)
    4. Serie B vor Saisonstart im Chaos, fupa.net, abgerufen am 3. Oktober 2018
    5. Zweitligist startet mit Punktabzug, sport1.de, abgerufen am 3. Oktober 2018
    6. Official: Serie B with 19 clubs, football-italia.net, abgerufen am 3. Oktober 2018 (englisch)
    7. a b Zwangsabstieg: Palermo in die 3. Liga verbannt – Serie B-Tabelle ändert sich, transfermarkt.de, abgerufen am 14. Mai 2019
    8. Classifiche. In: legab.it. Abgerufen am 14. Mai 2019.
    9. Match Center. In: legab.it. Abgerufen am 14. Mai 2019.
    10. a b Comunicato ufficiale. In: bresciacalcio.it. Brescia Calcio S.p.A., 18. September 2018, abgerufen am 3. Oktober 2018 (italienisch).
    11. a b Eugenio Corini è il nuovo allenatore del Brescia Calcio. In: bresciacalcio.it. Brescia Calcio S.p.A., 18. September 2018, abgerufen am 3. Oktober 2018 (italienisch).
    12. a b Comunicato ufficiale. In: carpifc.com. Carpi Football Club 1909, 18. September 2018, abgerufen am 3. Oktober 2018 (italienisch).
    13. a b Bentornato Fabrizio Castori. (Nicht mehr online verfügbar.) In: carpifc.com. Carpi Football Club 1909, 18. September 2018, archiviert vom Original am 18. September 2018; abgerufen am 3. Oktober 2018 (italienisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.carpifc.com
    14. a b c d TEDINO SOLLEVATO DALL'INCARICO STELLONE È IL NUOVO ALLENATORE. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 26. September 2018, abgerufen am 3. Oktober 2018 (italienisch).
    15. a b Le parole di Joe Tacopina su Stefano Vecchi. In: veneziafc.it. Venezia Football Club S.r.l.d., 12. Oktober 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018 (italienisch).
    16. a b Walter Zenga è il nuovo allenatore del Venezia FC. In: veneziafc.it. Venezia Football Club S.r.l.d., 12. Oktober 2018, abgerufen am 18. Oktober 2018 (italienisch).
    17. Mister Stroppa sollevato dall’incarico. In: fccrotone.it. Football Club Crotone S.r.l., 29. Oktober 2018, abgerufen am 22. November 2018 (italienisch).
    18. a b c Domani la presentazione del nuovo allenatore Massimo Oddo. In: fccrotone.it. Football Club Crotone S.r.l., 31. Oktober 2018, abgerufen am 22. November 2018 (italienisch).
    19. a b UFFICIALE: Cremonese, esonerato Mandorlini. In: tuttomercatoweb.com. 4. November 2018, abgerufen am 22. November 2018 (italienisch).
    20. a b Serie B Cremonese, ufficiale: Rastelli è il nuovo allenatore. In: corrieredellosport.it. 5. November 2018, abgerufen am 22. November 2018 (italienisch).
    21. a b Conferenza mister Lucarelli pre Perugia. In: livornocalcio.it. Associazione Sportiva Livorno Calcio S.r.l., 2. Oktober 2018, abgerufen am 22. November 2018 (italienisch).
    22. a b Roberto Breda nuovo mister del Livorno. In: livornocalcio.it. Associazione Sportiva Livorno Calcio S.r.l., 7. November 2018, abgerufen am 22. November 2018 (italienisch).
    23. a b Communicato stampa - Esonerato Grassadonia. In: calciofoggia.it. Foggia Calcio S.r.l. , 11. Dezember 2018, abgerufen am 12. Dezember 2018 (italienisch).
    24. a b UFFICIALE - Padalino nuovo allenatore del Foggia. In: calciofoggia.it. Foggia Calcio S.r.l., 18. Dezember 2018, abgerufen am 19. Dezember 2018 (italienisch).
    25. a b Il saluto di Stefano Colantuono. In: ussalernitana1919.it. Unione Sportiva Salernitana 1919 S.r.l., 18. Dezember 2018, abgerufen am 19. Dezember 2018 (italienisch).
    26. a b Angelo Gregucci è il nuovo allenatore della Salernitana. In: ussalernitana1919.it. Unione Sportiva Salernitana 1919 S.r.l., 20. Dezember 2018, abgerufen am 25. Dezember 2018 (italienisch).
    27. a b c d Oddo si dimette Stroppa è il nuovo allenatore. In: fccrotone.it. Football Club Crotone S.r.l., 28. Dezember 2018, abgerufen am 29. Dezember 2018 (italienisch).
    28. a b c d e Sollevato dall’incarico mister Claudio Foscarini. Guida tecnica della prima squadra affidata a mister Pierpaolo Bisoli. In: padovacalcio.it. Calcio Padova S.p.A., 28. Dezember 2018, abgerufen am 29. Dezember 2018 (italienisch).
    29. a b c d Presentato il nuovo allenatore Serse Cosmi. In: veneziafc.it. Venezia Football Club S.r.l.d., 6. März 2019, abgerufen am 6. März 2019 (italienisch).
    30. a b Il Foggia esonera Padalino. In: calciofoggia.it. Foggia Calcio S.r.l. , 10. März 2019, abgerufen am 23. März 2019 (italienisch).
    31. a b Comunicato stampa. In: calciofoggia.it. Foggia Calcio S.r.l., 11. März 2019, abgerufen am 23. März 2019 (italienisch).
    32. Sollevato dall’incarico Pierpaolo Bisoli, panchina affidata a Matteo Centurioni. In: padovacalcio.it. Calcio Padova S.p.A., 18. März 2019, abgerufen am 23. März 2019 (italienisch).
    33. a b Presentazione Mister Centurioni: “Non mi basta essere qui, ho una missione e voglio salvare questa squadra”. In: padovacalcio.it. Calcio Padova S.p.A., 19. März 2019, abgerufen am 23. März 2019 (italienisch).
    34. a b COMUNICATO DELLA SOCIETÀ. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 23. April 2019, abgerufen am 9. Mai 2019 (italienisch).
    35. a b DELIO ROSSI È L'ALLENATORE DEL PALERMO. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 24. April 2019, abgerufen am 9. Mai 2019 (italienisch).
    36. a b c d COMUNICATO DELLA SOCIETÀ. In: hellasverona.it. Hellas Verona Football Club S.p.A., 2. Mai 2019, abgerufen am 9. Mai 2019 (italienisch).