Sesame Credit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sesame Credit ist ein Kredit-Scoring-System der Ant Financial Services Group, einer Tochtergesellschaft der chinesischen Alibaba Group. Es nutzt unter anderem Daten von Alibaba-Dienstleistungen, um hinsichtlich der Kunden eine Punktzahl zu errechnen, und gibt diese an staatliche Behörden weiter. Anders als bei herkömmlichen Rating-Systemen wird nicht nur die Kreditwürdigkeit, sondern auch anderes Verhalten einer Person erfasst. Hierzu zählen politische Äußerungen in Sozialen Medien oder eine Präferenz für inländische oder ausländische Produkte.[1][2] Die Teilnahme an Sesame Credit ist derzeit freiwillig.

Das System ist eingebunden in Überlegungen bzw. Pläne der chinesischen Regierung, ab 2020 seine gesamte Bevölkerung zu bewerten und zu ranken (Social Scoring).[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Catherine Shu: Data From Alibaba’s E-Commerce Sites Is Now Powering A Credit-Scoring Service. Abgerufen am 25. Dezember 2015.
  2. Celia Hatton: China 'social credit': Beijing sets up huge system. Abgerufen am 25. Dezember 2015.
  3. Jason Lee: China wants to use social data to rank its citizens—and maybe even get them to trust each other. Abgerufen am 25. Dezember 2015.