Sestre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sestre

Sestre (slowenisch für Schwestern) ist ein slowenisches Gesangs- und Travestie-Trio. Es bestand lange Zeit aus Srečko Blas (* 14. März 1972[1], Daphne), Damjan Levec (* um 1979, Emperatrizz) und Tomaž Mihelič (* 21. Juni 1979[2], Marlenna). 2015 schied Daphne aus und wurde durch Miha Kavčič (Michelle) ersetzt.[3]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr erstes Travestie-Programm begannen sie im Jahr 2000 unter dem Namen Štrumpantl sisters (Strumpfhalter-Schwestern). Sestre vertraten Slowenien beim Eurovision Song Contest 2002 mit dem Lied Samo ljubezen (Komponist: Robert Pešut, Texterin: Barbara Pešut) und erreichten den 13. Platz. Sie traten in roten Stewardessen-Kostümen auf. Die Entsendung dieses Beitrags zum ESC war in Slowenien umstritten.

Im Oktober 2002 erschien ihre LP Souvenir.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.cosmopolitan.si/astro/zanimivosti/srecko-blas-socutna-in-nadarjena-sestra/
  2. https://siol.net/trendi/svet-znanih/tomaz-mihelic-marlenna-od-malih-nog-sanjaril-o-evroviziji-336835
  3. Anita Krizmanić, Miha Kavčič iz Kmetije pri Sestrah namesto Daphne!, slovenskenovice.si, 4. November 2015