Set-Runner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Setrunner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 28. Dezember 2017 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Gehört entPOVt. Jbergner (Diskussion) 16:32, 28. Dez. 2017 (CET)

Als Set-Runner werden in einer Filmproduktion diejenigen Mitarbeiter bezeichnet, welche für kleine oder große Aufgaben dem Drehteam flexibel zur Verfügung stehen. In der Drehteamhierarchie sind sie direkt der Set-Aufnahmeleitung untergeordnet und gehören somit in den organisatorischen Bereich der Filmproduktion.[1] Während der Dreharbeiten müssen Set-Runner in Bereitschaft stehen, um bei Bedarf unmittelbar einspringen zu können.

Set-Running ist nicht klar als Beruf definiert und/oder anerkannt, es gibt hierzu weder Schule, Ausbildung noch Studium und wird (in Deutschland) meist von Praktikanten oder Studenten ausgeführt. Es ist ein, nicht selten mental wie körperlich extrem aufreibender, schlecht bis gar nicht bezahlter Job, aber zum Funktionieren eines Drehs, egal wie aufwändig dieser ist, existenziell wichtig und wird oft als Quer-Einstiegshilfe ins Filmgeschäft genutzt und eignet sich besonders gut, um Kontakte in der Branche zu knüpfen.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://dispositiv.uni-bayreuth.de/du-willst-zum-film-der-praktikafuhrer-fur-die-jobs-am-filmset/
  2. How to be a good on set runner