Seven & I Holdings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabushiki kaisha Sebun & Ai Hōrudingusu
Logo
Rechtsform Kabushiki kaisha
ISIN JP3422950000
Gründung 1. September 2005
Sitz Chiyoda, Japan
Leitung Toshi fumi Suzuki
Mitarbeiter 54.665 (2015)[1]
Umsatz 6,046 Bio. JPY (2015/16)[2]
49,40 Mrd. EUR[3]
Branche Einzelhandel
Website www.7andi.com

K.K. Seven & I Holdings (jap. 株式会社セブン&アイ・ホールディングス, Kabushiki kaisha Sebun & Ai Hōrudingusu) ist ein japanisches Unternehmen mit Firmensitz in Chiyoda, Tokio. Das Unternehmen ist im japanischen Aktienindex Nikkei 225 gelistet.

Das japanische Einzelhandelsunternehmen 7-Eleven ist unter anderem ein Tochterunternehmen von Seven & I Holdings. Daneben ist auch die Warenhauskette Itō-Yōkadō von Bedeutung.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seven & I 2015 Annual Report, abgerufen am 16. April 2016
  2. Financial Highlights, auf www.7andi.com, abgerufen am 16. April 2016
  3. Umgerechnet zum Kurs am Bilanzstichtag, den 29. Februar 2016

Koordinaten: 35° 41′ 9″ N, 139° 44′ 3″ O