Sevenich (Beltheim)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 50° 7′ 36″ N, 7° 28′ 57″ O

Sevenich
Ortsgemeinde Beltheim
Höhe: 390 m ü. NHN
Einwohner: 139 (31. Dez. 2011)[1]
Eingemeindung: 17. März 1974
Postleitzahl: 56290
Vorwahl: 06762
Sevenich (Rheinland-Pfalz)
Sevenich

Lage von Sevenich in Rheinland-Pfalz

Sevenich

Sevenich

Sevenich ist ein Ortsteil der Ortsgemeinde Beltheim in der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sevenich liegt etwas abseits am Waldrand, nördlich des Ortsteils Frankweiler und oberhalb des Baybachs. Zu Sevenich gehört auch der Wohnplatz Buchenhof.[2] Der Ort liegt im Landschaftsschutzgebiet „Moselgebiet von Schweich bis Koblenz“.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort gehörte ursprünglich zur Grafschaft Sponheim. Von den Sponheimern war er als besonderes Lehen an die Ritter von Waldeck auf der Burg Waldeck ausgegeben. Das Lehen wurde anscheinend jeweils an den sponheimischen Marschall verliehen. 1521 gelangte Sevenich an die Waldbott von Bassenheim, die in der Folgezeit eine weitgehende Eigenständigkeit erreichten. Um 1600 erbauten die Waldbott von Bassenheim ein Schloss in Sevenich. Im 19. Jahrhundert wurde es vollständig abgebrochen. Heute ist bis auf ein paar Bodenerhebungen nichts mehr von dem Schloss zu sehen.

Am 17. März 1974 wurde Sevenich in die Gemeinde Beltheim eingegliedert.[3]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politisch wird Sevenich von der Gemeindeverwaltung Beltheim vertreten, verfügt aber auch über eine eigene Ortsvorsteherin (aktuell: Gaby Kirschhöfer)

Kirche und Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sevenich verfügt über eine katholische Kirche. Seit dem 18. August 2007 hat die Kirche einen neuen Kirchturm.

An Vereinen ist vor allem der 1918 gegründete Musikverein bedeutend. Daneben existieren der Möhnenverein, der Landfrauenverein sowie der Kulturverein Chapitol.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Landkreis Simmern. Heimatführer der deutschen Landkreise, Band 2. Herausgegeben vom Landratsamt Simmern/Hunsrück, Bonn 1967.
  • Michael Hammes: Das Schloss der Waldbott von Bassenheim in Sevenich - ein gefährdetes Bodendenkmal. In: Abenteuer Archäologie. Zeitschrift für fachübergreifende und angewandte Archäologie. Nr. 7, 2005, S. 49–50. ISSN 1615-7125
  • Paul B. Steffen: Schwester Wendelina SSpS, Anna Maria Kreuz 1871-1950. Ein Leben der aufopfernden Liebe für Arme u. Kranke in Argentinien. in: Rhein-Hunsrück Kalender Heimatjahrbuch 69 (2013) 123-129.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sevenich (Beltheim) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kastellaun: Nr. 5/2012 (Hauptwohnung; PDF; 1,6 MB)
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Amtliches Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile, Seite 36 (PDF; 2,3 MB)
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Amtliches Gemeindeverzeichnis 2006, Seite 171 (PDF; 2,6 MB)