Sevenich (Titz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sevenich
Gemeinde Titz
Koordinaten: 50° 58′ 11″ N, 6° 23′ 31″ O
Höhe: ca. 100 m
Einwohner: 15 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl: 52445
Vorwahl: 02463
Wegekreuz, erbaut 1708, Am Sevenicher Kreuz

Sevenich ist ein Ortsteil der Gemeinde Titz im Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sevenich liegt südlich von Hasselsweiler, westlich von Spiel, östlich von Mersch und nördlich von Serrest, beide Stadt Jülich, in der Jülicher Börde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sevenich wurde 1300 erstmals urkundlich erwähnt. Der Weiler gehörte in allen Beziehungen zu Spiel. Bereits im 13. Jahrhundert stand in Sevenich eine Kapelle. Die Einkünfte flossen dem Pfarrer von Spiel zu.

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Busverkehr stellt Rurtalbus mit der AVV-Linie 270 sicher. Bis zum 31. Dezember 2019 wurde diese Linie vom BVR Busverkehr Rheinland bedient. Zusätzlich verkehrt zu bestimmten Zeiten ein Anruf-Sammel-Taxi.

Linie Verlauf
270 (Jülich Schulzentrum –) Walramplatz – (Neues Rathaus →) Jülich Bf/ZOB – Krankenhaus – Lich-Steinstraß – Solar Campus – Pattern – Mersch – Sevenich – Spiel – Hasselsweiler – Titz
AST AnrufSammelTaxi: Mo–Fr abends, Sa nachmittags/abends, So
Jülich Bf/ZOB – Jülich Innenstadt – Lich-Steinstraß / Stetternich – Pattern / Welldorf – Mersch / Serrest / Güsten – Hompesch / Sevenich / Höllen – Müntz / Spiel / Rödingen / Bettenhoven – Ameln / Hasselsweiler / Ralshoven – Gevelsdorf / Kalrath – Titz – Mündt / Opherten – Jackerath

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohner nach Ortsteil Gemeinde Titz 2019. In: offenedaten.kdvz-frechen.de. Gemeinde Titz, abgerufen am 19. Januar 2021.